Osterlamm

Frohe Ostern und ein paar sonnige Feiertage! 
OsterlammIch hoffe Ihr könnt das super Wetter genießen und ein wenig relaxen. Ein Lamm aus Marzipanrührkuchen kann man sich dazu dann auch mit ruhigem Gewissen schmecken lassen!
Zutaten: 
100 g Marzipan 2 x Ersatz für Eier75 g Margarine50 g Zucker1 Pk Vanillezucker1 Prise Salz12 Tropfen Bittermandelaroma40 g Weizenvollkornmehl40 g WeizenmehlOsterlamm20 g Speisestärke1 TL Backpulvereventuell Puderzucker
Heizen Sie den Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vor. Verrühren Sie den Eiersatz (oder 2 Eier) mit dem Marzipan. Geben Sie dann die Margarine, den Zucker, Vanillezucker, Salz und das Bittermandelaroma hinzu und rühren Sie die Zutaten glatt. Nun das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver unterrühren bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Fetten Sie die Lämmchen-Form gut ein und streuen Sie sie mit etwas Mehl aus. Füllen Sie den Teig ein und backen Sie ihn ca. 35 Minuten (Garprobe durchführen). Eventuell muss das Lamm gegen Ende der Garzeit mit etwas Alufolie abgedeckt werden damit es nicht zu braun wird. Osterlamm10 Minuten auf dem Kuchengitter auskühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen. Vollständig erlkalten lassen und mit Puderzucker, Schokolade oder Zuckerschrift verzieren.

wallpaper-1019588
Defekt ist nicht gleich defekt
wallpaper-1019588
„Viele haben bei dem Begriff „klassischen R’n’B“ vielleicht immer noch so ne Plastik Assoziation“ – Ray Novacane im Interview
wallpaper-1019588
Zähne im Alter – Behandlungsmöglichkeiten, Zahnarztkosten und die großen Preisunterschiede
wallpaper-1019588
Kurzfilm: "Die Reise zum Mond" / "Le voyage dans la lune" [F 1902]
wallpaper-1019588
Kluster: Gleich beim ersten Ton
wallpaper-1019588
Bodhicitta ist kein Benefizkonzert oder…
wallpaper-1019588
Mystery Art Orchestra: Vor Ort gefischt
wallpaper-1019588
Gemeinsam Lesen 24.04.2018