Ostereier: Ausblasen und natürlich färben

Ostereier-titel

Zumindest für Kinder gehören Ostereier zum Osterfest irgendwie dazu. Wir sind kreativ gewesen und haben Eier ausgeblasen, sie mit Naturfarben bemalt und an unseren DIY-Improvisations-Osterstrauß gehängt.

Das Ganze sollte trotz Eiern (die Problematik mit den auch für Bio-Eier sterbenden männlichen Küken haben die Netzfrauen hier ausführlich diskutiert) einigermaßen nachhaltig sein: 

Ostereier-2

Deswegen waren die Eier natürlich bio. Vor dem Ausblasen haben wir sie gründlich mit (Bio-)Seife gewaschen (der vielfach empfohlene Trick mit der Kanüle / Spritze, um die Eier nicht mit dem Mund berühren zu müssen, hat bei uns nicht wirklich gut geklappt). Hinterher wurden die Eier mit natürlichen Farben (Farbkasten von memo.de, empfohlen von der Grünzwergin) angepinselt und dann aufgehängt an einen Strauß aus Weidenzweigen, die wir vor Wochen mal im Park mitgenommen haben (als die Bäume gerade verschnitten wurden) und die inzwischen Wurzeln schlagen (leider hab ich keinen Garten).

Ostereier-1

Zum Anmalen wären auch Wachsstifte gegangen oder man hätte die Eier mit Pflanzen färben können (wie hier schon mal ausprobiert).



wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im März 2024 im Überblick
wallpaper-1019588
Helldivers 2: Neue Leaks enthüllen Mech-Anzüge, die Illuminate-Fraktion und strategische Verbesserungen
wallpaper-1019588
Neuerungen in Warzone Season 2 und Swaggs Rückstoßfreies Gewehr-Loadout
wallpaper-1019588
Erkundung neuer Horizonte in MLB The Show 24: Spielmodi und Features enthüllt