Osterausflug nach Akaroa

Da Martin und ich über die Ostertage frei haben, sind wir heute 85 km Auf die Halbinsel Banks Peninsula gefahren. Nachdem wir um das Örtchen Akaroa angeschaut hatten ging es noch auf einen ca. zweistündigen Track der eine tolle Aussicht über die Halbinsel mit ihren vielen Buchten bot.

Akaora ist ein sehr beschauliches Örtchen, welches jedoch historisch sehr interessant ist. Hier setzten die ersten französischen Siedler ihren Fuß auf Neuseeländischen Boden. Doch die Besiedlung war mäßig erfolgreich, da die Engländer einige Jahre vorher gelandet waren.

Heute sieht man wenig vom französischen Einfluss. Außer ein paar Straßennamen und französisch angehauchten Restaurants merkt man nichts von der einst französischen Siedlung. Das Örtchen ist heute zum Touristenmagnet geworden, in meinen Augen jedoch noch nicht übertrieben kommerziell aufpoliert.

 

Da mir zu Ohren gekommen ist, dass ich zu wenig Menschen auf meinen Bildern habe, habe ich versucht dies ein wenig zu ändern…

 

Hier die Fotos

IMG_6760 IMG_6769 IMG_6772 IMG_6776 IMG_6777 IMG_6789 IMG_6791 IMG_6802 IMG_6809 IMG_6815 IMG_6826 IMG_6839 IMG_6854

wallpaper-1019588
Kleine Reibn: Großes Skitouren-Kino
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (220): Andrew Bird, Strand Of Oaks, American Football
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Wie es klingt, wenn Freddie Mercury im Park seine Mutter verloren hat!
wallpaper-1019588
WarnowFM unterstützt das Projekt RadioAid
wallpaper-1019588
Flagge Trinidad und Tobago | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Cardcaptor Sakura – The Movie: Vorab-Cover der Neuauflage enthüllt