Oster + Koezle: architectures

Oster + Koezle: architecturesWilly Oster und SG Koezle arbeiten seit mehr als 15 Jahren als Künstlerduo. Viele ihrer Arbeiten behandeln das Thema „Raum“ – ihre digitalen Kompositionen basieren auf Fotos und Bildbearbeitung, die die Räume irritiert und abstrahiert. Noch bis zum 27. Juli 2015 sind in der Essener Galerie Schütte Arbeiten aus der Serie „architectures“ ausgestellt.

Ausstellungsbeschreibung

OSTER+KOEZLE, ein Künstlerduo mit Ursprüngen in Malerei und Fotografie setzt sich seit mehr als fünfzehn Jahren intensiv mit dem Thema „Raum“ auseinander. Die so entstandenen digitalen Kompositionen basieren auf Fotos und Bildbearbeitung, die die Räume irritiert und abstrahiert. Jedoch ist nichts davon gemalt, auch wenn manches malerisch aussieht. Die bei uns in der Galerie gezeigten Arbeiten des letzten Jahres aus der Serie  a r c h i t e c t u r e s  kehren im Gegensatz zu früheren Bildern Räume um, sezieren Teile heraus und machen so diese selbst zum Helden (Protagonisten), ohne die grundsätzliche Arbeitsweise, mit Farbflächen etwas zu verdecken, zu verändern. Es erscheint ein Katalog.

Wann und wo

Ausstellungsdauer: 30. Mai bis 15. August 2015
Galerieferien: 28. Juni bis 27. Juli 2015 (Besichtigung n. V.)

Galerie Schütte
Hauptstraße 4
45219 Essen


wallpaper-1019588
Tee gegen Haarausfall: 17 Sorten die helfen
wallpaper-1019588
Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Google Pixel 4a erschienen