Oreo Torte

Weihnachten ist vorbei... Jetzt steht das Jahreswechsel vor der Tür. 

Ich weiß nicht wie es Euch dabei geht, aber ich bin froh! echt! einfach nur froh das dieses Jahr vorbei ist...Die letzten Monaten waren bei uns sooooo stressig... :( Nächstes Jahr kann nur besser werden ;)Privat haben wir ein Paar "highlights" :) die auf uns in 2017 warten. Ich freue mich jetzt schon auf das Jahr!Dazu erfährt ihr im Laufe des Jahres mehr!Mein Kursprogramm ändert sich auch ein wenig. Ich habe tolle Gastdozenten für Euch eingeladen, seid gespannt!!Und nun geht es mit dem letzten Rezept für 2016 los.Diesmal habe ich Euch eine sehr einfache aber leckere "no bake"  Oreo Torte mitgebracht.Oreo TorteOreo Torte für eine 22er Springform (die Form kann natürlich auch kleiner sein)Zutaten:250 gr Oreo120 gr geschmolzene Butter150 gr Puderzucker300 ml Konditorsahne von Weihenstephan500 gr MascarponeBackform mit Backpapier auslegen.200 gr Oreo Kekse trennen (die weisse Creme nicht wegschmeisen!) klein haken oder mit dem Kitchen Aid Gemüsereiber klein mahlen.Die restlichen Kekse (50gr) mit der Creme zusammen zerkleinern. Diese werden wir in die Tortencreme mischen!Kekse mit der geschmolzenen Butter mischen und in der Form verteilen.Den Kuchenboden für ca. 30 Min. in Kühlschrank stellen.Für die Creme, Mascarpone mit Puderzucker schäumig rühren. Konditorsahne steif schlagen. Unter die Mascarpone mischen. Die gemahlene 50 gr Oreo Kekse unter die Creme heben und das ganze auf der Tortenboden verteilen.Für mind. 4 Stunden im Kühlschrank stellen.

Oreo Torte
Ich wünsche Euch ein gesundes, glückliches und erfolgreiches 2017!!!FRANCI

wallpaper-1019588
[Comic] Seven to Eternity [1]
wallpaper-1019588
#1161 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #36
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Was ist in der Literatur tabu?
wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze