Oppo F1 Selfie-Smartphone vorgestellt

Oppo F1Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem Oppo F1 das erste Smartphone der neuen Produktreihe F angekündigt. Das Smartphone wird als Selfie-Experte bezeichnet, bietet eine 8 Megapixel Digitalkamera mit f/2.0-Blende und eine 13 Megapixel Hauptkamera mit f/2.2-Blende, Laser-Autofokus inkl. Phasenerkennung und Bildstabilisator. Mit der Frontkamera lassen sich Selfies per Sprachkommando, manuell oder Gesten aufnehmen. Der Bildschirmblitz erlaubt Selbstaufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und Dunkelheit.

Auf dem 5 Zoll großen IPS-Display wird mit einer Auflösung von 1280*720 Pixeln gearbeitet und resultiert in einer Pixeldichte von 294 PPI. Geschützt wird das Display durch Gorilla Glass 4 und verhindert Kratzer. Das Oppo F1 läuft mit ColorOS 2.1 welches auf Google Android 5.1 Lollipop basiert und sowohl kürzere Bootzeiten als auch App-Ladezeiten bietet.

Die verbaute CPU Qualcomm Snapdragon 616 ist ein Octacore-Prozessor mit maximal 1,5 Gigahertz Taktfrequenz pro Kern. Unterstützt wird der Prozessor von 3 GB RAM und der Flashspeicher des Oppo F1 kann per microSD-Karte von 16 GB auf 256 GB erweitert werden. Die Kommunikationsstandards LTE, UMTS samt HSPA+, WLAN und Bluetooth 4.0 werden unterstützt. Mobile Navigation ist per GPS verfügbar und über den DualSIM-Slot kann das Smartphone mit zwei SIM-Karten betrieben werden.

Im europäischen Oppo Onlineshop und bei Amazon kann das Oppo F1 ab sofort für 229 Euro in der Gehäusefarbe Gold vorbestellt werden.