Opfertod von Hanna Winter

Opfertod K Opfertod von Hanna Winter

Spannend mit kleinen Schwächen

In Berlin treibt ein Serientäter sein Unwesen, die Abstände der Morde werden immer kürzer und die Ermittler tappen im Dunklen. Die Profilerin Lena Peters wird ins Team geholt und alle Hoffnungen liegen auf ihr.

Das Buch ist sehr flüssig geschrieben, es wird kontinuierlich Spannung aufgebaut. Viele kurze Kapitel, wechselnde Perspektiven und ein ziemlich abartiger Killer ließen mich durch die Seiten fliegen. Zwischendurch gab es immer mal wieder ein paar Häppchen aus Lenas dunkler Vergangenheit, so dass ich mir so nach und nach ein gutes Bild von ihr machen konnte. Die einzelnen Kapitel sind mit genauen Zeitangaben versehen, ein gutes Stilmittel um noch mehr Spannung zu erzeugen.

Nachdem Lena von ihren neuen Kollegen aus dem Fall gemobbt wird, ermittelt sie auf eigene Faust weiter. Mit dem Expolizisten Wulf Benning bekommt sie einen schrulligen Partner an ihre Seite. Auch sein Privatleben liegt in Trümmern und auch da bekomme ich Einblicke. Das war mir dann doch ein bisschen zu viel Privates. Natürlich ist es wichtig, auch etwas abseits vom Fall zu erzählen, aber hier ging es leider ein wenig auf Kosten der Spannung. Da es der erste Teil einer neuen Serie ist, habe ich es noch akzeptiert, da ja erst einmal alle Charaktere gebührend vorgestellt werden müssen.

Das Ende hat mir dann leider nicht so gut gefallen. Es kam mir so vor, als müsste mit aller Gewalt ein explosiver Showdown her und das ist leider nicht gelungen und das hatte dieses spannende Buch auch gar nicht nötig. Einige Dinge waren sehr unglaubwürdig und für mich nicht nachvollziehbar. Außerdem ging mir manches viel zu schnell. Aber … den 2. Teil werde ich auf jeden Fall noch lesen, denn bis auf das Ende hat mir das Buch gut gefallen!

Fazit: Spannender Auftakt einer neuen Serie um das skurrile Dreamteam aus Profilerin und Exbulle.

Meine Rezension bei Amazon und weitere Infos zum Buch findet ihr hier.

Hier geht es zur Leseprobe.


wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Europa ohne christliche Werte nicht denkbar - - - Denn siehe, Vater Staat braucht Mutter Kirche 😇
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Halbneger
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit