Operation Heartbreaker - Taylor - Ein Mann, Ein Wort

Operation Heartbreaker - Taylor - Ein Mann, Ein WortDie Entscheidung zwischen Liebe und Freundschaft
Bobby wusste, er steckte in der Klemme. Und das sogar ziemlich tief, denn Wes wusste nicht, was er ihm damit antat, indem er Bobby darum bat seine Schwester von ihrem Vorhaben abzuhalten. Sein bester Freund machte sich Sorgen um Colleen, denn sie war fest entschlossen nach Tulgeria zu reisen um dort ihrer gemeinnützigen Arbeit nachzugehen und Kinder aus dem terroristisch verseuchten Land zu retten. Doch Bobby kannte Colleen inzwischen schon lange genug, dass ihm klar war, dass nicht nur diese Aufgabe aussichtslos sein würde. Immerhin war sie eine Skelly und Wes ziemlich ähnlich.
Colleen war nicht mehr der junge Teenager, der für den besten Freund ihres Bruders schwärmte. Nein, inzwischen war sie erwachsen, und doch hatte sich nichts an ihren Gefühlen zu Bobby geändert. Eher das Gegenteil schien der Fall, denn jedes Mal als die beiden SEALs zu Besuch bei der Familie Skelly waren, schien Colleen sich immer mehr in den um zehn Jahre älteren Mann zu verlieben. Doch nie hatte sie die Gelegenheit gehabt, ihm das zu zeigen, denn Wes wich nie von der Seite seines Freundes. Aber jetzt stand Bobby vor ihr, ganz alleine, und in Colleen erwachten erneut die Sehnsüchte, diesen Mann wissen zu lassen, was sie all die Jahre für ihn empfand. Auch wenn Wes fuchsteufelswild sein würde, wenn er davon erfuhr.
Zum Träumen schön
Ich habe sehnsüchtig auf diesen Teil gewartet, denn Bobby Taylor war mir schon am Anfang der Reihe sehr sympathisch. Doch anders als die bisherigen Bücher, schien diese Geschichte ein wenig unspektakulär zu werden. Ich fand es schon sehr schade, dass man als Leser schon den ersten Einsatz in diesem Buch nicht direkt mitverfolgen konnte, doch schnell hat sich meine Enttäuschung in unvergleichbare Neugier verwandelt. Das lag nicht nur daran, dass mir die Geschichte von der Inhaltsangabe sehr zugesagt hatte. Sondern auch, weil Colleen einen völlig neuen Charakter verkörperte, was zwar in Suzanne Brockmanns Büchern nichts Neues ist, aber trotzdem für viel Abwechslung gesorgt hat.
Wesleys Schwester vertritt Ideale, die stark an meine eigenen heranreichen und sie mir deshalb unglaublich sympathisch war. Aber auch Bobby konnte mit seinem Charakter punkten, denn für ihn gibt es kaum wichtigeres, als die Freundschaft zu Wes. Während sich die Geschichte hauptsächlich um die beiden Charaktere dreht, tritt aber auch der große Bruder öfters in Erscheinung, was den Leser schon auf den nächsten Band vorbereitet, denn in diesem Teil lernt man Wes noch ein Stück besser kennen.
Auch wenn mir in diesem Roman etwas an Handlungsbedarf der Charaktere gefehlt hat, kam trotzdem keine Sekunde der Gedanke daran auf, dass mir dieses Buch nicht gefallen könnte. Bisher war ich nicht nur von dieser Reihe, sondern auch von eigenständigen Romanen der Autorin sehr begeistert, und so wurde ich auch hier nicht enttäuscht. Zwar gab es ein paar Schwachstellen, über die ich aber hinwegsehe, da das Buch im Ganzen wieder mal mein Herz aufs Tiefste berührt hat.
Fazit
Bobby und Colleen, eine Mischung aus prickelnder Erotik, gefühlvoller Liebe und unzertrennlicher Freundschaft. Das Buch ist ein toller Band in der Operation Heartbreaker (Tall, Dark & Dangerous) Serie und bietet dem Leser wieder den gewohnten Suzanne Brockmann Stoff, der einen so süchtig nach ihren Büchern werden lässt. Ich erwarte den elften und bisher letzten Teil der Serie mit unglaublicher Sehnsucht, denn dieser dreht sich um Navy SEAL Lieutenant Wesley Skelly.
Irie Rasta Sistren dankt MIRA Taschenbuch herzlichst für die Bereitstellung dieses Buchs.

wallpaper-1019588
Dragon Ball Symphonic Adventure in Düsseldorf abgesagt
wallpaper-1019588
Außerordentliche Änderungskündigung des Arbeitgebers zur Lohnreduzierung kann zulässig sein!
wallpaper-1019588
Embrace – Du bist schön. Ein Dokumentarfilm von Taryn Brumfitt
wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
# 171 - Drogenschwemme am Atlantik
wallpaper-1019588
Omicron
wallpaper-1019588
Trailer: Wildlife
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Sprache der Dornen