Operation Heartbreaker - Mitch - Herz Im Dunkeln

Operation Heartbreaker - Mitch - Herz Im DunkelnUnbekannte Identität
Als Mitch eines Morgens in einem Obdachlosenasyl aufwachte, hatte er keine Ahnung wie er dorthin gekommen war. Aber das war noch nicht alles. Er wusste eigentlich gar nichts mehr was sein bisheriges Leben betraf. Der Mann, der ihn aus dem Spiegel heraus anstarrte, war ihm völlig unbekannt und die Verletzung die er am Kopf hatte, ließ ihn daran zweifeln, ob Mitch wirklich wissen wollte wer er eigentlich war und was er tat. Doch es würde ihm keine Ruhe lassen, die ganze Zeit im Dunkeln zu tappen und so machte Mitch sich auf den Weg zur einzigen Adresse, die er hatte.
Rebecca konnte jede Hilfe gebrauchen die sie bekommen konnte, denn die Ranch auf der sie arbeitete benötigte viel Arbeit und die Angestellten kündigten, weil sie keine Lohnerhöhung bekamen. Becca hätte es ihnen wahrscheinlich gleich getan, wäre ihre Liebe zu der Arbeit und zu den Pferden nicht so groß. Es war ihr Traumjob und nur deshalb hielt sie durch. Und Mitch war der Bonus, von dem sie nie zu träumen gewagt hatte. Becca hatte schon lange den Gedanken an die große Liebe aufgegeben, doch bei Mitch fühlte es sich so an, als wäre alles einfach nur perfekt. Doch was war, wenn er recht hatte und in Wirklichkeit ein Auftragskiller war?
Ein weiterer, unwiderstehlicher Navy SEAL Roman
Wenn ich einen Roman von Suzanne Brockmann in den Händen halte, weiß ich schon, dass er mir gefallen wird. Und jedes Mal, wenn ich das Buch dann fertig gelesen habe, hat sich dieser Gedanke bestätigt. So auch diesmal beim achten Teil der Operation Heartbreaker Serie.
Mitch tauchte zwar erst im siebten Teil der Reihe auf und deswegen kannte man seinen Charakter nicht so gut, wie die der anderen. Aber für die Autorin war das kein Hindernis, einen weiteren völlig spannenden und ergreifenden Roman zu schreiben, der seinen Vorgängern in nichts nachsteht. Im Laufe der Geschichte lernt man Mitch immer besser kennen und was man so über ihn liest, gefällt einem sehr gut. Aber auch Rebecca kann schnell von sich überzeugen, obwohl sie so ganz anders ist als die bisherigen weiblichen Hauptfiguren aus dieser Reihe. Das ist aber einer der Vorteile, denn man wusste nie, was als nächstes geschehen würde.
Auch in dieser Geschichte merk man, wie gut sich Suzanne Brockmann über die Navy SEALs informiert hat. Ihre Recherchen sind ein Grund, weshalb die Romane so unwiderstehlich sind und einen ganz abhängig davon machen, sodass man sich nach mehr Lesestoff verzehrt. Die Story über Mitchs Amnesie und seine Suche nach der Wahrheit bis zu seinem Job als Navy SEAL sind absolut glaubwürdig dargestellt und werfen keine unbeantworteten Fragen auf.
Fazit
Ich bin schon lange ein großer Fan der Autorin und dieser Roman beweist wieder mal, dass ich mir nie zu viel von Suzanne Brockmann erwarte. Sie schreibt unglaublich gefühlvoll und gleichzeitig kaut man sich fast schon die Unterlippe blutig, weil die Geschichten voller Action und Spannung nur so strotzt. Ich kenne keine anderen Autoren, die mich jemals so begeistert haben und ich mich wirklich nach jedem weiteren Buch sehne, bis ich es endlich in den Händen halte. Jetzt will ich einfach nur noch mit dem nächsten Teil zu Lesen beginnen.
Irie Rasta Sistren dankt MIRA Taschenbuch herzlichst für die Bereitstellung dieses Buchs.

wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder