Operation Heartbreaker - Crash - Zwischen Liebe Und Gefahr

Operation Heartbreaker - Crash - Zwischen Liebe Und GefahrBesiege die Gefahr, vertraue deinen Freunden – und verschenke nie dein Herz
Das sind die drei wichtigsten Dinge, die die SEAL‘s in Suzanne Brockmanns Romanen lernen müssen. Doch Letzteres ist leichter gesagt als getan. Aber Crash, dem Hauptcharakter in diesem Teil, könnte das gelingen, denn er ist wie ein einsamer Wolf auf dem Weg zum nächsten Schlachtfeld. Die Autorin schaffte es bisher immer mit unglaublichen Geschichten dem Leser tolle Stunden zu bereiten und so war mir klar, dass es diesmal nicht anders sein würde.
Alleine gegen alle
Jake war tot und Crash wurde der Mord an seinem langjährigen Freund angehängt. Es ging alles viel zu schnell, er konnte nicht einmal sagen, wer den ersten Schuss abgefeuert hatte. Doch eines wusste er sicher: Er wurde hereingelegt, denn Crash hätte sein Leben für Jake gegeben. Nun hatte er alles verloren. Seinen Rang als SEAL, seine Ehre und den letzten Menschen auf der Welt, der ihm noch etwas bedeutet hatte. Crash würde den wahren Mörder finden, und wenn es sein Leben kosten sollte. Mehr hatte er sowieso nicht mehr zu verlieren.
Fast ein Jahr zuvor schien es schon als würde die Welt für ihn untergehen. Damals war Nell zu Crash gekommen und hatte ihm erzählt, dass die Frau, die immer wie eine Mutter für ihn war, bald sterben würde. Seine Großcousine Daisy und Jake hatten ihn immer gerne bei sich und auch er konnte sich kein besseres Zuhause wünschen als bei ihnen. Doch diese Nachricht warf sein Leben völlig aus den Bahnen. Nell ließ ihm ausrichten, dass Daisy ihn nochmal sehen wollte, bevor sie starb und natürlich musste er zu ihr. Auch wenn das bedeutete, dass er mit Nell unter einem Dach leben musste. Schon bei ihrem bloßen Anblick erfassten ihn Gefühle, die er bei anderen Frauen noch nie zugelassen hatte. Nell war die persönliche Assistentin von Daisy aber darüber hinaus auch eine sehr gute Freundin. Sie war viel zu nett und das alleine schon war der Grund, wieso er sich von ihr fernhalten musste. Ihm lag noch nie etwas daran eine Beziehung zu führen. Schon von Anfang an machte er den Frauen klar, dass es nie über etwas Körperliches hinausgehen würde. Doch Nell konnte er das nicht antun.
Sie wusste, dass sie zu viel hineininterpretierte. Ein Kuss von Crash und Nell hörte schon die Hochzeitsglocken klingeln. Im Gegensatz zu ihm hatte sie ihm schon öfters eindeutige Signale gesendet, jedenfalls dachte sie das als sie sich extra neben ihn auf die Couch setzte. Aber seine Miene blieb reglos als er galant in die Küche marschierte und so vorgab sich etwas von dort zu holen ehe er wieder zurückkam und sich in den Stuhl gegenüber setzte. Er versperrte alle Gefühle hinter einer undurchdringlichen Maske. Sie hatten sich darauf geeinigt Freunde zu sein und das war immerhin besser als gar nichts. Doch wie Freundschaft fühlte es sich nicht an, als sie eines Nachmittags zusammen einen beschneiten Abhang auf dem Schlitten hinunterfuhren. Er hatte seinen Körper fest an ihren gepresst und sie grub ihre Finger in seine Oberschenkel um Halt zu finden. Doch auch da hatte er nicht aufgehört sie vergessen zu lassen, dass er nicht an mehr interessiert war.
Nun sollte dafür gesorgt werden, dass Crash die Todesstrafe bekam. Doch das war ihm egal, denn er würde hier ausbrechen um den wahren Mörder zu finden. Die Beweise waren so belastend, dass nicht einmal sein eigenes SEAL Team ihn für unschuldig hielt. Sein Ruf war sowieso schon zerstört und auch wenn er es schaffen sollte seine Unschuld zu beweisen, wusste er, dass kein SEAL mehr mit ihm arbeiten wollte. Jetzt war er auf sich allein gestellt. Doch als er Nell auf der anderen Seite des Besucherraums sah, wusste er, dass sie ihm glaubte. Und das obwohl er sie vor einem Jahr so eiskalt von sich geschoben hatte. Und nun würde er ihr schon wieder die kalte Schulter zeigen.
Cover
As always: Ein typisches Liebesromanpärchen das diesen Teil schmückt und seinen Vorgängern in nichts nachsteht.
Fazit
Schon wieder eine derart spannende und aufregende Liebesgeschichte, wie man es gar nicht anders von Suzanne Brockmann kennt. Auch dieser Teil der Operation Heartbreaker Serie ist unglaublich faszinierend, voller Action und Herzschmerz. Eine bessere Kombination könnte ich mir gar nicht vorstellen und es gibt auch nicht viel, was ich sagen könnte um hier auszudrücken, wie wunderbar dieser Roman ist. Ich kann es jetzt schon nicht mehr abwarten, bis der nächste Teil endlich erscheint.
Irie Rasta Sistren dankt Mira Taschenbuch Verlag herzlichst für die Bereitstellung dieses Buchs.

wallpaper-1019588
Zuckerrübe Steckbrief
wallpaper-1019588
Aktuelle Profilbilder aus dem Homeoffice
wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet