OOTD: White Pants

Hey Leute,
hier nochmal ein Outfit aus der Heimat. Bin echt froh noch ein paar Fotos zu haben, weil ich hier echt nicht zum fotografieren komme. Die erste Woche Praktikum ist schon geschafft, habs überlebt und es ist zum Glück alles gut. Ich kleine Dramaqueen erwarte ja auch immer das Schlimmste. Die Sorge war aber unbegründet.
Die Hose hab ich mir vor ein paar Jahren bei Dorothy Perkins in London gekauft, die hatten auch noch ein anderes, tolles Modell, aber nicht mehr in meiner Größe. Hab dann diese hier gekauft und weiß noch nicht recht wie ich sie kombinieren soll. Die ist nämlich nicht richtig weiß, sondern so eierschalen-weiß, wenn ihr versteht was ich meine. Ich mag den Streifen an der Seite total und finds eigentlich schade, dass ich sie so selten anziehe. War auch schon mehrmal kurz davor sie zu verkaufen, aber so ganz konnte ich mich nicht von ihr trennen.
Die Jeansjacke ist aus der Männerabteilung von Primark, ich weiß nicht mehr genau wie teuer sie war, aber sie ist aus dem Sale. Ich liebe ja meine Jeansjacken, daher konnte ich da eigentlich nichts falsch machen. Ich bin total müde, hier zündet irgend so ein Genie die ganze Nacht über die extremsten Chinaböller...keine Ahnung was man für ne Langeweile haben muss, damit man so ne scheiße veranstaltet, aber ich mit meinem leichten Schlaf, bin immer wieder aufgewacht und hatte auch schon Probleme beim einschlafen...deswegen habe ich grad auch nicht so Lust so viel zu schreiben.
Ach ja, fragt mich nicht was los ist mit meinen Haaren, zum Glück war ich seitdem schon beim Friseur!
Hier die Bilder!

OOTD: White Pants

Jeansjacke: Primark, Shirt: Cheap Monday, Jeans: Dorothy Perkins, Schuhe: Clarks*, Tasche: Rebecca Minkoff


OOTD: White Pants
OOTD: White Pants
OOTD: White Pants
OOTD: White Pants