One way to Germany – Game over?

Am 11.August 2011 war es soweit. Ich bin von Sharm el Sheik nach Muenchen geflogen. Am Flughafen hat die Andrea , eine Bekannte aus Afrika, und ihr Mann Werner mich schon erwartet. Die zwei haben mich  nach Oesterreich -Innsbruck entfuehrt  um unsere gemeinsame Weggefaehrtin Barbara zu besuchen. Wir haben Geschichten ausgetauscht, Plaene geschmiedet und Innsbruck besichtigt.

Nach zwei schoenen Tagen wollt ich  per Anhalter nach Bregenz, da es keine Mitfahrgelegenheit gegeben hatte und mir der Zug zu teuer war. Zwei Stunden spaeter stand ich wieder bei der Barbara vor der Tuer, die sich gefreut hatte.

Hab dann eine Mitfahrgelgenheit fuer den naechsten Tag nach Friedrichshafen organisiert. Abends sind wir mit Barbaras Freunden in eine  Innsbrucker Kneipe und haben den Tag ausklingen lassen.

Nach der weiteren unfreiwilligen Nacht bin ich am naechsten Tag mit einem Paerchen aus Freiburg nach Friedrichshafen gefahren. Die Fahrt dauerte 6 Stunden ,da die beiden irgendwelche Gebirgspaesse gefahren sind. Aber das Wetter war schoen und die Bergwelt eine Augenweide. Spaet nachmittags war ich am Bahnhof in Friedrichshafen. Ich nahm den Zug nach Aulendorf. Von dort musste ich in einen Zug nach Sigmaringen umsteigen. Nach einer Weile kam mir alles ein wenig komisch vor und ich fragte den Schaffner ob es der richtige Zug sei. Nein meinte er, es sei der Zug nach Pfullendorf. Meine Mutter und meine Oma warteten schon am Sigmaringer Bahnhof auf mich und ich stand in Pfullendorf. Doch irgendwann wurden die beiden ungeguldig und fuhren wieder nach Hause um mich anzurufen. Ich erklaerte was passierte und wenig spaeter holten sie mich ab.

Und letzendlich bin ich dann in Goeggingen angekommen…….was fuer ein Ende…..oder wird die Reise weitergehn?

Danke an die vielen Leser die mich hier ueber meinen Blog begleitet haben.

To be continued…

Barbara, Andrea und Werner vor dem goldenen Daechle in Innsbruck

One way to Germany – Game over?


wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Agile Arbeitsformen – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
Welt-Down-Syndrom-Tag – der World Down Syndrome Day
wallpaper-1019588
Cybermobbing macht krank
wallpaper-1019588
Gluckwunsche 70 geburtstag oma
wallpaper-1019588
Besser schlafen – 17 belegte Tipps
wallpaper-1019588
Wunsche zum 40 jubilaum
wallpaper-1019588
Valentinstag film stream kinox