One Station — Poesie der Bahnhöfe

Sonderausstellung im DB-Museum Nürnberg: Christian Höhn - ONE STATION - Poesie der BahnhöfeDer Fotograf Christian Höhn, bekannt für seine Arbeiten über Mega­cities, hat für das Museum der Deutschen Bahn eine Reise in fünf Kontinente unter­nommen, um Bahnhofs­gebäude zu foto­grafieren, die an legen­dären Strecken liegen oder Schau­plätze der Welt­literatur abgegeben haben. Seine Foto­grafien sind bis vom 12. Dezember 2014 bis 31. Mai 2015 im DB-Museum Nürn­berg zu sehen.

Ausstellungsbeschreibung

Der Fotokünstler Christian Höhn ist für seine beeindruckenden Arbeiten über „Megacities“ bekannt: großformatige, hyperrealistisch anmutende Bilder, die Monumentalität, aber auch Anonymität und Entfremdung der Menschen in den Mega-Metropolen von Mexico City bis Shanghai vermitteln. Für das DB Museum macht sich Höhn auf die Reise in fünf Kontinente, wo er Bahnhofsbauten portraitiert, die an legendären Strecken liegen oder Schauplätze der Weltliteratur abgegeben haben: In St. Petersburg und New York, in Mumbai und  Beijing, aber auch am Matterhorn und im australischen Outback. Eine beeindruckende Reise durch Raum und Zeit, durch Mythen und Geschichten, die in dieser Zusammenstellung wohl einmalig in der Welt sein dürfte.

Wann und wo

DB Museum
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg

12.12.2014 bis 31.05.2015


wallpaper-1019588
[Comic] Sara – Tod aus dem Hinterhalt
wallpaper-1019588
App WISO Steuer bietet mobile Steuererklärung
wallpaper-1019588
#1077 [Review] brandnooz Box Januar 2021
wallpaper-1019588
Sicherheitsgurt für Hunde