Olivenöl-Gewinnspiel Teil II- Auberginen-Türmchen mit Pesto

Wie bereits in der letzten Woche könnt ihr hier bei ihana.eu eines von vier hochwertigen SanLucar-Olivenölen gewinnen.

Wie das geht? Ganz einfach:

Ihr müsst dafür nur den Beitrag auf Facebook teilen und schon hüpft ihr in den Lostopf!

Alles weitere aber auch noch einmal hier.

Dafür stelle ich euch heute und nächsten Montag noch jeweils ein leckeres Gericht vor, das ihr mit Olivenöl zubereiten könnt.

Heute ist das Hauptgericht dran:

Auberginen-Türmchen mit Tomaten-Rosmarin-Pesto

Auberginen stehen auf unserem Speiseplan ganz weit oben. Ich finde, der Geschmack ist einfach ganz besonders und zudem lassen sie sich sehr vielseitig einsetzen. Wenn wir grillen, sind sie eigentlich immer dabei. Auch paniert mit Reis und einer Tomatensoße schmecken sie fantastisch. Heute wollte ich mal etwas anderes ausprobieren und bin auf diese kleinen Kunstwerke gestoßen:

Auberginentürmchen VI ihana

Optisch wie geschmacklich einfach herrlich. Ein leichtes, dem Sommer angepasstes Hauptgericht und mit etwas Reis ein Essen, das sicher auch eure Gäste lieben werden :-)

Der ein oder andere wird bereits bemerkt haben, dass ich gerne Pestos in sämtlichen Geschmacksrichtungen ausprobiere ;-) Hier ein weiteres in meiner Sammlung, das definitiv nicht das letzte Mal auf unserem Teller war.

Wie immer nach dem Motto: herrlich einfach und einfach herrlich!

Auberginentürmchen VII ihana

Ihr braucht:

Für die Türmchen (für 6 Stück):

  • 2 Auberginen
  • 5 Tomaten
  • 6-8 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Parmesan (gerieben)

Für das Pesto:

  • 30 g Pinienkerne
  • 2 Stiele Rosmarin
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 15 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 50 g Parmesan
  • 5-6 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zusätzlich etwa eine Tasse Natur- oder Wildreis.

So geht´s:

Die Auberginen in dünne Scheiben schneiden. Diese dann in eine Schüssel legen, gut salzen und einige Zeit ziehen lassen.

Während die Auberginenscheiben Wasser ziehen, kann das Pesto vorbereitet werden. Dazu die Pinienkerne kurz ohne Öl anbraten und kalt werden lassen.

Den Knoblauch, Rosmarin und die getrockneten Tomaten zerkleinern und in den Mixer geben. Danach kommen die Chilischoten, Parmesan, Olivenöl und die Pinienkerne ebenfalls in den Mixer. Das Pesto kann jetzt noch nach Geschmack mit Salz und Pfeffer verfeinert werden.

Jetzt können die Auberginenscheiben in etwas Öl etwa eine Minute pro Seite angebraten werden. Nach dem Anbraten die Scheiben zum Abtropfen auf Küchenpapier legen. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

Dann die Tomaten in Scheiben schneiden und abwechselnd mit den Auberginenscheiben in einer ofenfesten Form zu kleinen Türmchen aufbauen. Auf jede Auberginenscheibe wird etwas Pesto gestrichen. Jede Tomatenscheibe mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Türmchen die gewünschte Höhe erreicht haben, kann ganz oben noch Parmesan, Salz, Pfeffer und etwas Pesto hinzugefügt werden. Dann können die Türmchen für etwa 15-20 Minuten in den Backofen.

Währenddessen kann der Reis gekocht werden. Dann ist er ungefähr dann fertig, wenn die Türmchen aus dem Ofen geholt werden.

Toll sieht es aus, wenn die Türme auf einem Reisbett serviert werden :-) Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Wenn ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, könnt ihr einfach mit eurer Email meinen Blog abonnieren.

Natürlich freue ich mich auch immer über einen Daumen hoch bei Facebook :-)

Auberginentürmchen III ihana


wallpaper-1019588
Elro Rauchmelder Test 2021: Vergleich der besten Melder
wallpaper-1019588
Sarah Beth Durst – The Reluctant Queen
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung