Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai

Die freischaffende Künstlerin Olga David aus Landau präsentiert ihre Arbeiten auf der Kunstmesse „Artplus Shanghai“ vom 23. bis 27. Oktober im World Expo Center Shanghai. 

Hauptkurator ist Mauro Malfatti, der Chef der früheren Weltklassemesse SH Contemporary und ehemalige Kurator der Art Basel. Ziel der Messe ist es, als High-End-Serviceplattform für den internationalen Kunstmarkt den Austausch zwischen chinesischer und ausländischer Kunst, sowie den internationalen Handel und die Verbreitung des Kunstmarktes weiter zu fördern.


Olga David hat für die Messe zwei ihrer Werke bereit gestellt. „I’m Princess“ und „Priceless Cloak“, eine Arbeit, mit der Olga David die Aktivisten im Kampf gegen die Herstellung von Naturpelzprodukten unterstützen möchte. Zunächst hatte sie die Idee, ein Mädchen zu malen, das einen Fuchs um den Hals wickelt. Nachdem sie sich aber intensiv in die Materie eingearbeitet und immer mehr Informationen über wertvolle Pelze, ihre Herstellung und vor allem über die Zucht der „Pelzlieferanten“ zusammengetragen hatte, entstand eine ganze Serie zu diesem Thema. Das 100 auf 140 Zentimeter große Bild, das in Shanghai ausgestellt wird, zeigt Chinchillas, die sich wie ein Pelzumhang am Körper einer Frau festhalten. Die Entscheidung, dieses Bild zu wählen, erforderte schon ein wenig Mut, andererseits ist es fraglich, ob den Chinesen die Doppeldeutigkeit dieses Werkes bewusst wird.

Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai

Priceless cloak

Olga David zeigt ihre Gemälde in Shanghai

I'm Princess


Für Olga David, deren Arbeiten bereits im öffentlichen Raum zahlreicher europäischer Länder präsent sind, bietet sich durch die Teilnahme an der chinesischen Kunstmesse die Möglichkeit, sich und ihre Arbeiten im asiatischen Raum über Europa hinaus bekannter zu machen. „Ich bin sehr gespannt auf des Ergebnis und die Rückmeldungen. Leider kann ich nicht persönlich auf der Messe dabei sein“, sagt sie.Olga David ist Kunstmalerin im wahrsten Sinne des Wortes. Die Architektin und diplomierte Tafelmalerin hat das nötige Handwerkszeug eines Künstlers, denn zu jeder Kunst gehört ein Fundament – und das heißt Können. Bei Olga David fließen Können und Kreativität in Perfektion zusammen.Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht der Mensch, die Grundform des menschlichen Körpers mit allen Emotionen des menschlichen Dasein. Insbesondere ihre weiblichen Akte beeindrucken durch eine außergewöhnliche Farbkombination, durch die anmutigen, zum Teil auch recht frivolen Posen. Es gibt nur wenige Künstlerinnen, die sich mit solcher Empathie dem weiblichen Körper nähern und ihn in seiner ganzen Schönheit neidlos darzustellen verstehen.Olga David wurde im Altai-Gebirge Russlands geboren. Ihre künstlerischen Wurzeln in der Tafelmalerei, die in der byzantinisch-orthodoxen Kirche und der Ikonenmalerei beheimatet ist, kann sie insbesondere in ihren formatfüllenden Kopfporträts nicht verleugnen.Heute lebt und arbeitet Olga David, deren Werke zahlreiche öffentliche Gebäude in Deutschland, Frankreich, Österreich, Russland, Spanien, England, Italien und der Schweiz zieren, in Landau in der Pfalz.

wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Upgrade - einer der Top Filme im neuen Jahr
wallpaper-1019588
Football Manager 2020 ab sofort auf Stadia und PC erhältlich
wallpaper-1019588
Erste Black Friday Angebote für Games sind online
wallpaper-1019588
Panasonic LumixG Leica Vario-Elmar 100–400mm Zoom – staubdicht ist nicht staubdicht!
wallpaper-1019588
Allianz Arena: Die Heimarena des deutschen Rekordmeisters FC Bayern führt Apple Pay ein