Oktober Fazit

Hallo, 
Der Umzug zurück in meinem Heimatland ist jetzt geschafft und ich habe zum Glück wieder mehr Zeit zum lesen und vor allem mehr innere Ruhe. Das ganze war schon sehr anstrengend aber jetzt lebe ich im schönen Süden :-)

Im Oktober habe ich trotz Umzugsstress 6 Bücher gelesen: 

Oktober Fazit
- Girl on the train - Paula Hawkins- Constellation - Adrien Bosc- Le liseur du 6h27 - Jean-Paul Didierlaurent (deutscher Titel "Die Sehnsucht des Vorlesers")- Le collier rouge - Jean-Christophe Rufin (deutscher Titel "Das rote Halsband")- Phobia - Wulf Dorn- Das Verstummen der Krähe - Sabine Kornbichler

Top des Monats war für mich "Le collier rouge", ein sehr schönes Buch mit Protagonisten , die mir sympathisch waren. Eine besondere Geschichte mit viel Menschlichkeit.Flop war ""´Girl on the train": eine richtige Enttäuschung vor allem weil die Rezensionen sehr gut waren und das Buch Nr. 4 auf der Spiegel Bestsellerliste ist.Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende. Bis bald!Liebe Grüße

Méditerranée

wallpaper-1019588
Mayonaka Punch: Neuigkeiten zum Cast
wallpaper-1019588
Seiyuu Radio no Uraomote: Starttermin des Animes bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Where Does the Doomsday Train Go?: Video verrät Starttermin + Manga-Adaption geplant
wallpaper-1019588
SAND LAND: THE SERIES – Details zum Starttermin und Cast