Ökostromanbieter importieren ausländischen grünen Strom

Die bekannten deutschen Ökostromanbieter importieren grünen Strom aus alten ausländischen Anlagen und tragen somit eigentlich gar nicht zur Energiewende bei.

Das ZDF-Magazin WISO untersuchte nicht nur das Unternehmen Lichtblick (62 % Wasserkraft aus Norwegen, 35 % Wasserkraft aus Österreich, 2 % Biomasse). Ähnliche Werte fand man auch bei Greenpeace Energy und Naturstromvor.

Quelle: strom.idealo.de


wallpaper-1019588
[Manga] Welcome back, Alice [6]
wallpaper-1019588
My Girlfriend’s Child: Reihe erhält vier Spin-Off-Kapitel
wallpaper-1019588
Arifureta: From Commonplace to World’s Strongest S3 – AniMoon Publishing sichert sich die Lizenz
wallpaper-1019588
Kinokoinu: Neuigkeiten zum Anime bekannt gegeben + Teaser + Visuals