Ofengemüse mit Rote Bete-Soße und grünem Chiliöl

Vor zwei Tagen war ich mit einem leckeren Rezept für Ofengemüse mit Rote Bete-Soße und grünem Chiliöl auf Sinas Foodblog "Glücksmomente in der Küche" zu Gast. Dieser Post ist durch die Foodblogger-Gemeinschaft "Übern Tellerrand" entstanden, die Blogger noch näher zusammenbringen will und der ich mich vor kurzer Zeit angeschlossen habe. Eine tolle Aktion, die auch kleineren bzw. neueren Blogs die Chance geben will, den Leserkreis zu erhöhen. Meinen Post bei Sina findet ihr HIER.
Ofengemüse mit Rote Bete-Soße und grünem Chiliöl
Ofengemüse mit Rote Bete-Soße und grünem Chiliöl (für 4 Personen):
Öl für das Backblech1 Knoblauchknolle400g festkochende Kartoffeln1 frische rote Beete (ca. 150g)2 rote Zwiebeln2 kleine Zucchini1 kleiner Hokkaidokürbis (ca. 500g)4 Tomaten10 EL Olivenöl½ Limette (den Saft davon)2 EL Apfelessig1 TL flüssiger Honig1 Bund glatte Petersilie2 grüne Chilischoten150g Ziegenfrischkäsetaler
Den Ofen auf 175°C vorheizen und das Backblech mit Öl ausstreichen.
Den Knoblauch waagerecht halbieren, die Kartoffeln schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Die Rote Bete schälen, waschen und in Spalten schneiden. Das vorbereitete Gemüse nun auf dem Backblech verteilen, dabei aber nicht mischen, sondern die Rote Beete an eine Stelle legen. Im heißen Ofen ca. 50min braten.
In dieser Zeit die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Die Zucchini putzen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Den Kürbis waschen, in Viertel schneiden und mit einem Esslöffel entkernen. Das Fruchtfleisch mitsamt Schale in kleine Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und waagerecht halbieren.Nach ca. 20min müssen die Rote Bete-Spalten aus dem Ofen genommen werden. Jetzt auch das restliche Gemüse auf dem Backblech verteilen und mit den Kartoffeln mischen. Dabei die Tomaten mit der Schnittfläche nach oben auf das Blech setzen, da somit weniger Saft ausläuft. Mit 2 EL Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun für die Rote Bete-Soße die Rote Bete, den Limettensaft, das Essig, den Honig, 2 EL Olivenöl und 4 EL Wasser fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Für das Chiliöl die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Chilischoten putzen, längs aufschneiden, entkernen und in feine Ringe schneiden. Chili, Petersilie und 6 EL Olivenöl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Ungefähr 10min vor Ende der Backzeit den Ziegenkäse über das Ofengemüse bröckeln, schließlich aus dem Ofen nehmen und mit Rote Bete-Soße und Öl anrichten.
Ofengemüse mit Rote Bete-Soße und grünem Chiliöl 
Euch noch einen schönen SonntagAlina

wallpaper-1019588
Quickie Week: Wie reagiere ich bei Shitstorms? — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
ISOs verifizieren
wallpaper-1019588
Hersbrucker Schweiz - der Maerzenbecherwald
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
Indisches Essen: 15 typische Gerichte musst du probieren
wallpaper-1019588
DIE VIELFALT DES SOMMERS! Runde Zucchini – gefüllt mit Eierschwammerl-Risotto auf Tomaten-Carpaccio
wallpaper-1019588
10 unglaubliche Museen, die deine Erwartungen von Singapur verändern werden
wallpaper-1019588
Die 11 schönsten Museen, die Du in Bangkok unbedingt ansehen solltest