Ofengemüse mit Hähnchenbrust und Salat

Ofengemüse mit Hähnchenbrust und SalatTag vier meines "Experimentes" hat begonnen und heute spüre ich das erste Mal, seitdem ich "entgifte", dass ich etwas schlapp bin und leichte Kopfschmerzen habe. An der Flüssigkeit kann das nicht liegen, denn ich trinke ziemlich viel. Ich glaube, so langsam hat mein Körper verstanden, dass er kein Koffein in Form von Kaffee bekommt.


Stattdessen gab es heute Morgen wieder Mate-Tee, an den ich mich wirklich gewöhnen könnte.


Neulich fiel mir ein Rezept für Ofengemüse in die Hände. Normalerweise brauche ich hierfür kein Rezept, denn bei mir kommt einfach alles in den Ofen, was mir schmeckt und was gerade im Haus ist. Eigentlich gibt es bei mir meistens im Herbst Kürbisgemüse mit Lauch, Kartoffeln und Roter Beete, da Kürbis aber momentan keine Saison hat, musste ich zu anderen Gemüsesorten greifen.
Habt ihr schon einmal Pastinaken gegessen? Ich bisher nur in Form von Babygläschen, kann mich aber nicht mehr erinnern, ob ich das mochte oder nicht.
In dem Rezept, das ich gefunden habe, werden Pastinaken zusammen mit Lauch, Karotten und Kartoffeln im Ofen gegart und mit Weißwein und Gemüsebrühe abgeschmeckt.
Das hörte sich ziemlich lecker an und somit musste ich das natürlich gleich ausprobieren.


Das Ergebnis war wirklich sehr lecker. Ich glaube, Pastinaken werden mein neues Lieblingsgemüse (zumindest so lange, bis Kürbisse wieder Saison haben).
Ofengemüse mit Hähnchenbrust und SalatDa ich noch einen Blumenkohl hatte, der weg musste, gab es zur Hähnchenbrust ein paar Blumenkohlröschen und einen kleinen bunten Salat.
Das Essen ist jetzt nicht unbedingt etwas fürs Auge und besonders ausgefallen ist es auch nicht aber es schmeckt und wie ich in meinem letzten Post schon gesagt habe, sind es die einfachen Dinge im Leben, die besonders sind :-)
In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes, sonniges Wochenende!
"Ofengemüse mit Pastinaken, Karotten und Kartoffeln"



Zutaten (für 2 Personen)
2 Pastinaken
2 Karotten
1 kleine Stange Lauch
1 rote Zwiebel
2 mittelgroße Kartoffeln
etwas Thymian
etwas Rosmarin
Pfeffer
Salz
Weißwein
Gemüsebrühe
Ofengemüse mit Hähnchenbrust und Salat2 EL Olivenöl
Zubereitung
Das Gemüse putzen, Karotten, Pastinaken, Kartoffeln und Zwiebeln schälen.
Die Pastinaken und die Karotten in Scheiben schneiden (nicht zu dünn), die Zwiebel grob achteln, den Lauch in feine Ringe schneiden und die Kartoffeln ebenfalls in grobe Würfel schneiden.
Das ganze Gemüse nun in einen Gefrierbeutel geben und mit Olivenöl und den Gewürzen vermengen. Die Tüte gut durchschütteln, damit sich alles verteilen kann und anschließend in eine Ofenform geben.
Bei 200° ca. 45 Minuten schmoren lassen, nach ca. 5 Minuten einen Schuss Weißwein hinzufügen und nach weiteren 5 Minuten mit Gemüsebrühe auffüllen.
Mit Salat und Hühnchenbrust servieren.


wallpaper-1019588
New Year New Work – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix