Nusskuchen

Ich glaube nach dem Dezember und ganz besonders nach den ganzen Weihnachtsplätzchen-Backaktionen hat jeder das gleiche Problem: Unmengen an geöffneten Nusspackungen. Aber da hätte ich nun etwas für euch - nämlich das Rezept für einen herrlich saftigen Nusskuchen mit einer ordentlichen Portion Schokolade on top.
Nusskuchen
Ich hab einfach alles an Nüssen verwendet was da war, denn es müssen nicht immer nur Haselnüsse oder Mandeln sein. Die lagen zwar auch noch im Schrank, aber zu ihnen gesellten sich noch eine Handvoll Sonnenblumenkerne. Die landeten dann vorher noch in der Küchemaschine und wurden dort fein gemahlen. Wer kein geeignetes Gerät hat, der macht's mit Muskelkraft und Mörser.
Nusskuchen
Nusskuchen (für 1 Gugelhupf):250g Butter225g Zucker1 Pck. Vanillezucker5 Eier (Größe M)250g Mehl200g gemahlene Nüsse (z.B. Haselnüsse, Mandeln, Sonnenblumenkerne)1 Pck. Backpulver75ml MilchSalz200g Vollmilch-KuvertüreDen Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Rührbesen eines Handrührgeräts cremig rühren. Die Eier nach einander unterrühren. Mehl, Nüsse und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch zu der Butter-Zucker-Mischung geben und zu einem glatten Teig verrühren.Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und im heißen Ofen 45-50min backen.Kurz abkühlen lassen, aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen.Die Kuvertüre über einem Wasserbad erhitzen und über den Gugelhupf geben. Fest werden lassen.Nusskuchen
NusskuchenHabt ein schönes WochenendeAlina

wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!