Nürnberger Rostbratwürste auf Rosinenkraut

Nürnberger Rostbratwürste auf Rosinenkraut

Noch kein Bild vorhanden

Zutaten für 4 Personen:
  • pro Person 6 Nürnberger Rostbratwürste
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Sauerkraut
  • 0,125 Liter Weißwein
  • ca. 75 g Rosinen
  • Salz, Pfeffer, Öl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren

So werden Nürnberger Rostbratwürste auf Rosinenkraut zubereitet:
Etwas Öl in einem Topf erhitzen, die geschälten und fein gewürfelten Zwiebeln darin anschwitzen.
Sauerkraut, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben, den Wein angießen und gut vermischen. Etwa 20 Minuten köcheln lassen und nach etwa 15 Minuten die Rosinen zugeben.
Die Nürnberger in heißem Öl knusprig braten.
Das fertige Kraut mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern anrichten. Die Rostbratwürste darauf verteilen und mit frisch gekochten Pellkartoffeln und einem scharfen Löwensenf servieren.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte