Nur 3+3 Zutaten für rohköstlichste Schoko-Lebkuchen

Lebkuchen_Cover

Nur 3+3 Zutaten für rohköstlichste Schoko-Lebkuchen

von Robert Gladitz - Keine Kommentare

Die herkömmlichen Rezepte haben eines gemeinsam: sie funktionieren nicht!
Ich denke oft: “sieht ja ganz nett aus”, aber schon wenn ich die Zutaten durchgehe, steht für mich fest, dass ich dieses Rezept nie ausprobieren werde. Es ist einfach nicht alltagstauglich. Teure, schwer erhältliche Zutaten und eine langwierige, komplizierte Zubereitung sorgen für ein sehr ungünstiges Aufwand-Nutzen-Verhältnis. Ich bin schlichtweg nicht bereit, einen solchen Aufwand zu betreiben für ein Gericht, von dem ich noch nicht einmal weiß, ob es mir überhaupt schmecken wird. Daher: zurück zur Einfachheit! Schluss mit unnützem Schnickschnack.

Es ist Zeit für die 3+3 Rezepte!
Jedes Gericht besteht nur aus 3 frischen, hochwertigen Zutaten, die durch 3 Zusätze (Gewürze, Öle, etc.) ergänzt werden. Dadurch ist für Dich sowohl der Einkauf als auch die Zubereitung um Einiges leichter. Du wirst beeindruckt sein, was man aus nur 3 Zutaten alles zaubern kann. ;)
Hier erfährst Du genauer, was es mit den 3+3 Rezepten auf sich hat. Aber genug geredet, los geht’s mit dem Rezept!

Fruchtige Karotten-Lebkuchen mit Schokoladen-Haube

Weihnachtslieder tönen aus allen Geschäften, der erste Schnee macht sich breit und man fragt sich schon um 13 Uhr, ob die Sonne noch am Aufgehen ist oder bereits wieder untergeht. Kurzum: Weihnachten steht vor der Tür! :D

Und was darf da nicht fehlen? Weihnachtskekse, Plätzchen und vor allem Lebkuchen!
Während aber die Supermarktregale bereits seit gefühlt Ende August voll mit weihnachtlichen Leckereien (und Nichtso-Leckereien) sind, ziehe ich es vor, erst kurz vor dem Fest loszulegen.

Und auch wenn Du es jetzt noch nicht glauben magst, aber in der Rohkostküche lässt sich eine ansehnliche Vielfalt an Weihnachtsgebäck zaubern. Mein absolutes Lieblingsnaschi (danke an die wunderbare Lara für’s Revival dieses Kultwortes :D) sind jedoch rohköstliche Lebkuchen!
Probier sie aus und Du wirst mir zustimmen, da bin ich mir sicher! :)

Lebkuchen_1

Zutaten:

  • 250 g Karotten
  • 200 g getrocknete Maulbeeren
  • 150 g Datteln
    -
  • 25 g Kokosöl
  • 2 TL Kakao-Pulver (oder Carob)
  • Lebkuchen-Gewürz

 

Was ist zu tun?

Klick einfach unterhalb auf “Play” und schau Dir unser kurzes Video an. Da erfährst Du alles Weitere. :)

Lass es Dir schmecken!

Was sagst Du zu unserem Rezept? Wie ist es Dir gelungen? Was ist Deine liebste rohköstliche Weihnachtsleckerei? Lass einen Kommentar da und erzähl uns davon!

Wenn Du von diesem Artikel profitieren konntest, dann teile ihn doch auf Facebook. Dadurch können Deine Freunde auch in den Genuss kommen. Danke für Deine Unterstützung und hab eine wundervolle (Vor)weihnachtszeit! :)

Weitere 3+3 Rezepte findest Du hier.

Robert

PS: Dieses Rezept ist Teil des wunderbaren Weihnachtsrezepte-eBooks von meinen wunderbaren Freunden Catherine und Denis von Vegan Feeling, das es ab den 20.12. kostenlos zum Download auf www.veganfeeling.de geben wird. Lass Dir das nicht entgehen! :)

Du willst mehr davon? Hol Dir das brandneue Rezepte-eBook "11 Sündige Süßigkeiten" Und obendrauf gibt's topaktuelle Updates. Alles kostenlos, aber nichts umsonst. Sei dabei und tritt jetzt über 3000 anderen Rohkostbegeisterten bei! Nur 3+3 Zutaten für rohköstlichste Schoko-Lebkuchen Nur 3+3 Zutaten für rohköstlichste Schoko-Lebkuchen

wallpaper-1019588
Tag der Weinprobe – der amerikanische National Wine Tasting Day 2018
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
NEWS: Elbow veröffentlichten neue Single “Empires”
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #65
wallpaper-1019588
ePlay LIVE - Direkt von der gamescom Tag 2
wallpaper-1019588
gamescom 2019 - Der Messeroundgang