Nummer Eins Hits: 1950

1950 waren in den USA folgende Interpreten auf Platz Eins der Hitparade zu finden: Countrysänger und Westernheld Gene Autry (Rudolph, the red-nosed reindeer), die aus heutiger Sicht legendären Andrews Sisters (I Can Dream, Can´t I?), eine der ersten „Boygroups“ der Musikgeschichte – The Ames Brothers (Rag Mop) und Red Foley (Chattanooga Shoe Shine Boy).

Selbst der Österreicher Anton Karas schaffte es auf die Chartposition 1 mit seiner Komposiiton „Der dritte Mann“, dem sog. „Harry Lime Thema“ zum gleichnamigen Kino-Welterfolg mit Orson Welles und Joseph Cotton.

Altmeister Nat King Cole, schon hitparadengewöhnt, mit seiner unsterblichen „Mona Lisa“ ist ebenso vertreten wie Patti Page (Tennessee Waltz).

Vater und Sohn, in diesem Falle Bing & Gary Crosby verweilen gleich zweimal in den Charts (Sam´s Song / Play a simple Melody).

Bei uns in Deutschland ist neben René Carol (Buona Notte, Angelo Mio) vor allem der Schweizer Sänger Vico Torriani erfolgreich (Santa Lucia).

Bully Buhlan stellt fest „Wir tanzen wieder Polka“ und Hans Albers bittet „Nimm mich mit Kapitän auf die Reise“.



wallpaper-1019588
Quicktipp – Haarseife richtig anwenden
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Samsung Galaxy A03 vorgestellt
wallpaper-1019588
Thripse bekämpfen und Pflanzen schützen
wallpaper-1019588
Kellerasseln in der Wohnung – Möglichkeiten der Schädlingsbekämpfung