Nudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomaten

Nudelsalat mit Rucola

Vor Kurzem hatte der Monsieur Geburtstag. Unausgesprochene Regel aller Geburtstagskinder – sie sind die Bestimmer! Im Falle des Monsieur gab es nicht nur Schokoladenkuchen zum Frühstück, nein, er wünschte sich doch glatt Nudelsalat zum Abendessen. Nudelsalat?!? Ähm, hüstel, hüstel – feiern wir Kindergeburtstag? Oder den wiederholten 30. Geburtstag eines erwachsenen Mannes?!? Mit Grauen erinnere ich mich noch an die Nudelsalate meiner Kindheit: viel Mayonnaise, Erbsen und Möhrchen aus der Dose, Fleischwurst (Uaaaahhh) und – in ganz besonderen Fällen – Mandarinen, ebenfalls aus der Dose. Genau diese Version hatte ich auch im Kopf, als der Monsieur mit seinem Wunsch nach Nudelsalat um die Ecke kam.

Aber, auch in Sachen Nudelsalat ist die Küche seit den 80iger Jahren doch um einiges kreativer geworden. Und so bin ich beim Stöbern durch diverse kulinarische Internet-Seiten auf einen köstlich klingenden Antipasti-Nudelsalat bei Transglobal Pan Party gestoßen. Statt Erbsen und Möhrchen kommen hier getrocknete Tomaten, Oliven und Kapern ins Spiel und die Mayonnaise wird durch Balsamico und Olivenöl ersetzt. Das Ergebnis: ein würziger Nudelsalat mit Rucola, der definitiv ein würdiges Geburtstagsessen abgibt!

Nudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomaten | Madame Cuisine Rezept

Das Rezept habe ich dem von Transglobal Pan Party etwas angepasst. Herausgekommen ist dabei folgende Version, die ich unglaublich lecker finde.

Zutaten für eine Schüssel (4-6 Portionen)

  • 400g Farfalle
  • 1 kleines Glas getrocknete und in ÖL eingelegte Tomaten
  • 1 kleines Glas Kapern
  • ca. 100g schwarze Oliven ohne Stein
  • 60g Pinienkerne
  • 60g Parmesan, grob gehobelt
  • 1 Bund Rucola
  • 4 Teel. Dijon-Senf
  • 6 EL weißer Balsamico
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 1 EL getrocknete Kräuter der Provence
  • 8 EL gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 Zeel. Chili-Flocken

Nudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomaten | Madame Cuisine Rezept

Zubereitung: Nudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomaten

  1. Die Farfalle in einem großen Topf mit reichlich Salzwasser nach Packungsangabe al dente kochen.
  2. Während die Nudeln kochen, das Dressing zubereiten. Dafür Dijon-Senf mit Agavendicksaft, Balsamico, Salz, Pfeffer, Chili-Flocken und Kräutern der Provence verrühren. Nach und nach das Olivenöl unterschlagen.
  3. Sobald die Nudeln al dente sind, abgießen, in eine Schüssel geben und sofort mit dem Dressing verrühren. 30 Minuten ziehen lassen.
  4. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  5. Tomaten abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Kapern abgießen und abtropfen lassen. Oliven der Länge nach halbieren. Pinienkerne, Tomaten, Kapern und Oliven zum Salat geben und gut durchmischen.
  6. Den Rucola waschen und trocken schleudern. Rucola zusammen mit dem grob gehobelten Parmesan zum Salat geben und vorsichtig unterheben. Ggf. noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chili-Flocken abschmecken und servieren.
Nudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomaten | Madame Cuisine RezeptNudelsalat mit Rucola, Oliven & getrockneten Tomatenvon Sonja am 9. März 2017

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 15 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 420 Kalorien

wallpaper-1019588
Schulden, Dank & Rosen
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
MOMENTE: Jahresrückblick 2017
wallpaper-1019588
8 Top Smartwatches für Fitness und Sport
wallpaper-1019588
Heidesand Schoko Orange
wallpaper-1019588
Herbstlicher Chicken-Burger
wallpaper-1019588
Staubig? Schön!
wallpaper-1019588
Momo: Das Whatsapp-Schreckgespenst