Nudelsalat mit grünen Bohnen, Tomaten, Walnüssen und Basilikum-Joghurt

Was ist da los Ende September? Ich will mich ja nicht beschweren, aber an Grillen hab ich nun wirklich nicht mehr gedacht. Ich war gedanklich schon beim Suppe schlürfen und Tee trinken angelangt, doch jetzt werden wir vom Herbstanfang mit bestem Grillwetter überrascht. Ein Traum!
Gestern haben wir dann in großer Runde im Garten zusammengesessen und lecker gegessen. Zum Grillfleisch gab´s bei mir grünen Salat, Nudelsalat, selbstgemachte Kräuterbutter und Baguette. Für mich gehört es einfach dazu in der Küche zu tüfteln, während mein Mann den Grill anschmeißt und den Tisch deckt. Wunderbare Arbeitsteilung! Diesmal hab ich mich an eine völlig neue Kombination gewagt, die mir ausgezeichnet geschmeckt hat - Nudelsalat mit grünen Bohnen, Tomaten, Walnüssen und Basilikum-Joghurt. Der Salat schmeckt wunderbar frisch und herrlich leicht.
Übrigens darf das Weihnachtsgebäck von mir aus gerne noch ein paar Wochen aus den Supermarktregalen verbannt werden.:)
Nudelsalat mit grünen Bohnen, Tomaten, Walnüssen und Basilikum-Joghurt
Ihr braucht für eine große Schüssel:
- 500 g Nudeln
- 400 g grüne Bohnen
- 500 g kleine Rispentomaten
- 1 Bund Frühlingszwiebeln
- 100 g getrocknete Tomaten
- 400 g Naturjoghurt
- 1/2 Topf frisches Basilikum
- Walnüsse
- 1 EL Olivenöl
- 1 EL Weißweinessig
- Salz, Pfeffer, Zucker
Nudelsalat mit grünen Bohnen, Tomaten, Walnüssen und Basilikum-JoghurtDie Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Die Bohnen waschen, die Enden abschneiden und zugedeckt in kochendem Wasser gar kochen. Die Rispentomaten vierteln und die getrockneten Tomaten in dünne Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
Das Gemüse zusammen mit den leicht abgekühlten Nudeln in eine große Schüssel geben.
Den Joghurt mit frischem Basilikum pürieren und mit Öl und Weißweinessig vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
Nun das Dressing zu dem Salat geben, einrühren und mit Walnüssen garniert servieren. Wenn der Salat länger steht, dann empfehle ich noch 1 - 2 EL Olivenöl einzurühren.
Lasst es euch schmecken und genießt den sonnigen Herbst!
September-Grillen in Köln
Nudelsalat mit grünen Bohnen, Tomaten, Walnüssen und Basilikum-Joghurt

wallpaper-1019588
Venom
wallpaper-1019588
Algarve-Video wirbt für nachhaltigen Tourismus
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Steirische Bauernbund-Wallfahrt 2018 – Fotobericht
wallpaper-1019588
Kritische Lücke im FTP-Server ProFTPD
wallpaper-1019588
Neue Stoff-Eigenproduktionen und großer Stoffverkauf bei Fuchs & Kiwi
wallpaper-1019588
Herr Gisler und der Plan B
wallpaper-1019588
Das Ding mit dem Schrebergarten