Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten

Anfang

Der Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten ist eine perfekte Möglichkeit, auf einer Grillparty für gute Stimmung zu sorgen. Aber auch sonst klappt das immer gut. Denn das liegt an dem Salat-Dressing. Es wird aus einem Mix aus getrockneten Tomaten, Kapern, Knoblauch und Olivenöl gemacht. Dann vermische ich es noch mit halbierten Cherry-Tomaten, frischem Büffel-Mozzarella, jungem Rucola, einer großen Hand voll Parmesankäse und frischem Basilikum. Mit diesem Dressing bekommt Ihr einen reichhaltigen Salat, der auch am nächsten Tag noch super schmeckt.

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten

Dieser einfache Nudel-Pesto-Salat ist in 25 Minuten fertig

Ihr müsst nur die Pasta kochen, das Tomaten-Pesto mixen und die Tomaten, den Mozzarella und das Basilikum schnibbeln. Zum Schluß müsst Ihr nur noch den Rucola putzen (dafür empfehle ich immer eine Salatschleuder) und dann werft Ihr alles zusammen in eine Schüssel. Fertig! Gerade im Sommer zählt jede Minute draußen in der Sonne. Deswegen liebe ich solche schnellen Rezepte gerade in der warmen Jahreszeit.

Nudel-Pesto-Salat mit getrockneten Tomaten

Nudelsalate sind lecker, reichhaltig und gut zu transportieren

Warmes Wetter bedeutet Picknick. Und Picknick bedeutet, dass Essen transportiert werden muß. Und damit sind wir schon bei Nudelsalaten. Denn sie sind am einfachsten einzupacken und mitzunehmen. Außerdem könnt Ihr sie mit vielen anderen Lebensmitteln kombinieren und auch an heißen Tagen ungekühlt genießen. Kurz gesagt ist dieser Nudelsalat mit getrockneten-Tomaten-Pesto Rezept:
Frisch
EINFACH
Reichhaltig
Voller Geschmack
Transportierbar
Perfekt für den SOMMER. :-)


wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!