NSU-Terror-Vierer mit Verbindung zur NPD?

Im Bekennervideo gibt es laut Publikative schlüssige Hinweise darauf, dass das Terror-Trio aus vier Personen bestand – was dem Untersuchungsausschuss seltsamerweise nicht aufgefallen zu sein scheint. Oder ist der Vierte der Grund für Beate Tschäpes Schweigen und es gibt ein Stillhalte-Abkommen? Die vierte Person, ein weißes Männchen, tritt als Lehrmeister für Sprengstoff auf, in einer der Sequenzen auch als eine „Art Bürgermeister“.

Ist diese „öffentliche“ Figur der Rechtsextremist Patrick Wieschke, bei dem Beate Tschäpe die Nacht vom 2. auf den 3. November 2011 verbrachte? Der “Döner-Bomber von Eisenach” wurde wegen Körperverletzung zu einer Haftstrafe verurteilt und ist jetzt Landesvorsitzender der Thüringer NPD. Auf dem Thüringer NPD-Parteitag im Dezember 2012 fallen bizarre Bemerkungen, die offenbar zum Standard-Repertoire der Neo-Nazis gehören: Frauen gehören nicht in die Politik! Integration nur mit “artverwandten europäischen Menschen”! Unbegreiflich, dass bei solch offenkundiger Grundgesetz-Ferne alle Mainstream-Parteien bis hin zu den Grünen sich gegen ein NPD-Verbotsverfahren stellen.


wallpaper-1019588
Knights of Sidonia: Neuer Anime-Film angekündigt
wallpaper-1019588
Worms Rumble, Recompile und vielversprechendere Indies angekündigt
wallpaper-1019588
„Lapis Re:LiGHTs“ im Simulcast bei WAKANIM
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro