November-Spendenaktion: Sternentaler schafft Inseln

November-Spendenaktion: Sternentaler schafft Inseln

www.sternentaler.ch

Wie schon im letzten Jahr führen wir auch heuer im Monat November eine ganz spezielle Aktion durch: Wir möchten in dieser noch ruhigen Zeit vor dem Advent ein paar Organisationen und Projekte vorstellen, die wir kennen und schätzen gelernt haben und die wir unterstützen möchten. Weil deren Tun, deren Energie, Kraft und Motivation uns in den letzten Monaten und Jahren selber sehr geprägt haben.

Wir gehen mit gutem Beispiel voran und hoffen, dass wir möglichst viele von Euch dazu motivieren können, im Verlauf des Monats hier mitzulesen, Neues zu erfahren und vielleicht auch – wie wir – einiges dazu zu lernen.

Zum Auftakt der diesjährigen November-Spendenaktion stellen wir Euch den Verein Sternentaler vor, bei welchem ich persönlich im Vorstand mitwirke:

November-Spendenaktion: Sternentaler schafft Inseln

Am Anfang der Geschichte des Vereins Sternentaler steht Tills Geschichte. Till, der im Alter von sechs Jahren an einem Hirntumor erkrankt und während seiner Krankheit von seiner wunderbaren Familie begleitet wird, der es trotz diesem Schicksalschlags gelingt, das Glück im Unglück zu finden und sich zum Ziel setzt, anderen Familien in ähnlichen Situationen Unterstützung zu bieten.

Die im Buch festgehaltenene Erfahrungen machen es deutlich: Kinder mit seltenen Krankheiten oder mit Handicap erfordern eine pausenlose Aufmerksamkeit ihrer Eltern. An Freizeitgestaltung für diese Kinder, ihre Eltern und Geschwister ist kaum mehr zu denken. Sternentaler möchte diesen Familien “Insel-Momente” bieten – einen Tapetenwechsel, etwas Freizeit und Erholung ermöglichen, fern vom Müssiggang eines erschwerten Alltags.

Bereits haben sich viele engagierte Menschen und Institutionen in den ersten Wochen seit der Gründung des Vereins mit verschiedensten Insel-Angeboten gemeldet: Von Ferienwohnungen und Zimmer über Bootsfahrten und Kutschenfahrten bis hin zu Fahr- und Begleitdiensten, Kinderbetreuung, Kosmetikbesuche oder enfach nur Zeit und Zuwendung – die Palette an möglichen entlastenden Insel-Momente für geprüfte und erschöpfte Familien ist bereits sehr breit!

Nebst Spenden zur Ermöglichung solcher Insel-Momente, sucht Sternentaler für diese Familien weitere Menschen und Institutionen, die Erholungsorte und Verschnaufmöglichkeiten oder einfach ihre persönliche Hilfe anbieten möchten. Sternentaler möchte aber auch Familien im Sturm, die dringend eine Pause im Alltag brauchen, dazu ermuntern, sich beim Verein zu melden, um mit Hilfe von Sternentaler passende Inselmomente zu finden, die etwas Erleichterung bringen können.

Wer den Verein Sternentaler unterstützen möchte, kann dies über eine Spende oder nach Möglichkeit auch als Inselanbieter machen. Wer eine Familie im Sturm kennt, die dringend eine Pause im Alltag braucht, sich aber nicht zu melden traut oder keine Zeit dazu findet, darf uns mittels Formular kontaktieren – der Verein knüpft dann die ersten Kontakte.

Sternentaler lädt Menschen dazu ein, sich für Sturmfamilien zu engagieren, einen ersten Schritt zu machen. Ich biete Hand – macht Ihr auch mit?

Weitere Infos zu Sternentaler findet Ihr auf der Webseite oder auf Facebook. Gerne machen wir Euch auch auf das mit dem Verein im Zusammenhang stehende Buch Sternenkind – Wie Till seinen Himmel fand aufmerksam.


wallpaper-1019588
[Comic] Malcolm Max [3]
wallpaper-1019588
Fliegen in Indien mit Air India, Go Airlines, Vistara und IndiGo
wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]