Notre-Dame du Scex!

Notre-Dame du Scex!

Luftige Treppe... Aufstieg zur Kapelle.

Notre-Dame du Scex!

Uff, endlich oben!

Notre-Dame du Scex!

Amé, der Heilige.

Ursi Brem, Stephan Eckert, Betti Hildebrandt, Kurt Landolt, Marlis Motschi, Monika Reize, Monika Schlatter, Andrea Tonella und Peter Zistler wussten die Lösung zum gestrigen Sonntagsrätsel, ich gratuliere. Um die Kapelle Notre-Dame du Scex über St-Maurice im Unterwallis handelt es sich (Scex kommt von lateinisch saxum gleich Fels). Ich machte das Foto heute vor einer Woche von einem Perron des Bahnhofs St-Maurice aus, um dann den Pilgerweg unter die Füsse zu nehmen. Eine knappe halbe Stunde braucht man für den Aufstieg, nimmt dabei 487 Treppenstufen, macht immerhin 135 Höhenmeter. Das Gotteshaus bietet einen grossartigen Tiefblick auf die Ebene der Rhone und die Berge gegenüber. Auch gibt es eine kleine Parkanlage mit der Statue des Heiligen Amé, der den Ort gegründet haben soll, an dem seit dem 7. Jahrhundert fromme Einsiedler lebten. Sicher ist das eine der eindrücklichsten Gebets- und Wallfahrtsorte im Land.

Notre-Dame du Scex!

Die Kapelle, gut getarnt (Bildmitte), fotografiert vom Bahnhof St-Maurice.

Notre-Dame du Scex!

Der umgekehrte Blick: Von der Kapelle aus sehen wir den Bahnhof.


wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
FEHM: Endlich zum Punkt
wallpaper-1019588
Work hard play hard – Pausen richtig setzen | Quickie
wallpaper-1019588
5. Hinkelstein Wandermarathon – rein in die Extremwanderungssaison
wallpaper-1019588
Rosalía: Brennende Mühlen