Mauer überwunden

Mauer überwunden

Blick zurück zur Tällihütte und zur Tällibahn-Bergstation. Links die Wand,
die an die Dolomiten erinnert.

Mauer überwunden

Pfeiler verschönern die Krete vor uns.

Mauer überwunden

Der Aufstieg zum Sätteli ist streng.

Mauer überwunden

Das Bähnli zur Tällihütte.

Wenn man von Innertkirchen Richtung Sustenpass fährt, hat man zur Linken von Nessental an eine 14 Kilometer lange Wand aus Kalk mit Gipfeln wie dem Mähren, den Wendenstöcken, dem Reissend Nollen und dem Titlis. Für Bergwanderer gibt es genau einen Übergang ins Gental und zum Kessel der Engstlenalp: Beim Sätteli ist die Wand ein wenig eingetieft, neckische Pfeiler schmücken sie in diesem Abschnitt. Ich erzählte am Samstag bereits ein wenig von unserer Unternehmung, will aber noch einmal auf sie zurückkommen, da jetzt die Fotos sortiert sind. Ronja und ich nahmen letzten Freitag den Weg von der Tällihütte via Sätteli hinüber zum Engstlensee unter die Füsse; senkrecht die Fluhen, die wir vor Augen hatten, nicht von ungefähr spricht man auch von den "Hasli-Dolomiten". Für mich war es eine der besonders aussichtsreichen Wanderungen in dieser Saison.

Mauer überwunden

Auf der anderen Seite, tief unten das Gental. 

Mauer überwunden

Da wirke eindeutig ein Gletscher.

Mauer überwunden

Alphütten auf der Scharmad, noch 30 Minuten bis zur Engstlenalp.


wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
FEHM: Endlich zum Punkt
wallpaper-1019588
Work hard play hard – Pausen richtig setzen | Quickie
wallpaper-1019588
5. Hinkelstein Wandermarathon – rein in die Extremwanderungssaison
wallpaper-1019588
Rosalía: Brennende Mühlen