Nordstil 2014 in Hamburg

Gestern ging die Messe Nordstil hier in Hamburg zu Ende.
Eine Messe, die sich an Händler richtet und ihnen die Möglichkeit gibt mit Herstellen und Vertretern ins Gespräch zu kommen und Waren für ihre Geschäfte zu ordern. Daher auch der Untertitel ‘Ordermesse’.
Einige hamburger Blogger durften auf Einladung der Messe Frankfurt (die die Norstil organisiert), mit den Händlern durch die Hallen wandern und sich Eindrücke neuer (und alter) Trends holen, Gespräche führen und Inspirationen sammeln.
Es war sehr entspannend, da zum einen nichts gekauft werden konnte und zum anderen nicht allzu viele Menschen vor Ort waren. So war immer genug Raum zum gucken und stöbern, sowie immer ein Ansprechpartner greifbar für Fragen.
Es gab folgende Themenbereiche: Wohnen & Lebensart, Schönes & Schenken, Verwöhnen & Wohlfühlen – besonders gut gefallen hat mir der Zwischenbereich ‘Nordlichter’, der kleinen Manufakturen und Designern die Möglichkeit gibt sich für nicht ganz so großen finanziellen Einsatz zu präsentieren und ihre Marktlage so zu testen.

Es gab mehr als 800 Aussteller, dass es unmöglich ist alle an einem Tag zu besuchen und ihnen gerecht zu werden ist sicherlich verständlich, insofern zeige ich euch einfach mal die, welche mir besonders im Blick geblieben sind und welchen Stand ich am Ende am gelungensten fand.

liv interior nordstil 2014(4)

Collage Liv

Verliebt habe ich mich nicht nur in die Lampen von Liv Interior – das komplette Sortiment, neben den Lampen ganz besonders auch die Teppiche, ist ganz nach meinem Geschmack, wie gut das es einen Laden hier in Hamburg gibt! An dieser Stelle sei auch ein herzliches Dankeschön für ein tolles Goodiebag gesprochen, welches für uns Blogger am Stand bereitgehalten wurde! Eine tolle und sehr freundliche Überraschung!

Krasilnikoff Collage

Weiter ging es vorbei an dem Stand von Krasilnikoff, die hübsches dänisches Design verkaufen. Sterne und Punkte in Pastell ohne Ende!

Mark's Nordstil 2014(2)

Mark's Collage

Mark’s vertreibt japanische Schreibwaren. Von Maskingtape über Papierwaren wie z.B Kalender und Notizbücher bis hin zu wunderbaren Stiften. Wow! Was für ein Schreibgefühl!
Am liebsten hätte ich einige mitgenommen, scheinen sie mir doch sowohl zum schreiben als auch zum zeichnen bestens geeignet.
Interessant fand ich die Information, dass allein der deutsche Markt bei diesen Stiften nach einer Nachfüllmöglichkeit fragt. Den anderen europäischen Nachbarländern scheint diese Frage/ Möglichkeit nicht wichtig zu sein. Und ja! man kann Nachfüllminen für diese Stifte bekommen – was nämlich auch eine meiner Fragen war.
Jetzt muss ich nur noch herausfinden, wo ich dieses schöne Schreibwerk hier bekomme, denn am Samstag vor Ort mitnehmen, ging ja leider nicht. Aber es gibt die Möglichkeit sich über das Kontaktformular der Website eine Händlerliste zuschicken zu lassen.

Hübsch Nordstil 2014(4)

Hübsch Collage

Hübsch Interior ist wirklich hübsch! Skandinavisch schlicht, hell aber auch warm, Natur aber auch klare Linien – ja, alles wirklich sehr hübsch!

sidebyside Nordstil 2014(3)

Side by side Collage

Bei side by side gibt es ebenfalls sehr schönes schlichtes Design. Schönstes Holz wird hier zu ganz besonderen und durchdachten Werken verarbeitet. Funktionalität und Design harmonieren ganz wunderbar und machen die Werkstücke zu etwas ganz besonderem.
Die Produkte entstehen als Gemeinschaftsprojekt in 20 gemeinnützigen Werkstätten in einer Zusammenarbeit mit jungen Designern und Menschen mit Behinderung. Mein Favorit hier waren die magnetischen Bilderleisten.

watt&veke Collage

Watt & Veke haben ganz bezaubernde Lampen und Leuchtsterne im Angebot. Ich muss gestehen, ich bin diesen Sternen sehr verfallen, besonders in weiß und diese Wand mit den verschiedenen Exemplaren fand ich wunderschön! Wie gern hätte ich auch hier den einen oder anderen mit nach Hause genommen!

ava&yves nordstil 2014(2)

ava&yves Collage

Besonders schöne Papierwaren gab es bei ava&yves. Für klein oder groß, für jedes Alter ist hier etwas dabei. Ganz zart und leicht und entstanden in einer kleinen Werkstatt in Bielefeld.

räder Nordstil 2014(4)

räder Collage

Bei räder wurden wir ebenfalls sehr freundlich empfangen und in die neue Herbst- Winterkollektion eingeführt. Vielen Dank, dass sich so viel Zeit genommen wurde!
Besonders ans Herz gewachsen sind mir hier die Lichthäuser. Auch wenn jetzt noch keine Kerzenlichtjahreszeit ist – aber bekanntlicherweise kommt diese ja durchaus schneller als man so denkt…
Vielleicht ist die Schwimmdamenvase eher das Richtige für den Sommer :)

Lili' Loft Nordstil 2014

Hinter Lili’s Loft steht Eva Areizaga aus Frankfurt, die mit ihren kleinen Produkten im asiatischen Stil im ‘Jungdesignerbereich’ zu finden war.
Ich mag diese Muster der Stoffe und Papiere.

Railis Design Nordstil(3)

Railis Collage

Ebenfalls ein Jungdesigner und einer, dem ich ganz besonders die Daumen für den Erfolg drücke steckt hinter dem Label Railis Design. Dahinter verbirgt sich ein junger Isländer, der aus Stücken der Natur Unikate der besonderen Art schafft.
Aus Treibhölzern werden Messerblöcke, Uhren, Untersetzer und Lampen, aus gesammelten Moosen, Beeren und Lavagestein werden Kerzen, die so gut duften, das mir keine Worte dazu einfallen. Eigentlich bin ich kein Mensch für Duftkerzen, aber diese hier sind wirklich ganz wunderbar. Und für alle, die es in die Ferne zieht, gibt es auch gesammelte Lavasteine in kleinen Tütchen verpackt.
Vertreten wird das Label hier auf dem europäischen Markt von einer ganz entzückenden jungen Dame, die mich mit ihrem Charme, ihrer Herzlichkeit und Freundlichkeit direkt überzeugte. Sie steht voll und ganz hinter dem, was sie macht und glaubt fest an Railis Kotlevs und seinen Produkte. Was kann man sich als Designer mehr wünschen? Ich wünsche beiden viel Erfolg!

Ib Laursen nordstil 2014 (2)

Ib Laursen_2 Collage

Ib Laursen kannte ich vorher noch nicht großartig, muss ich gestehen.
Es steckt dänisches Design der feinsten Art dahinter.
Was mir aber besonders gut gefallen hat, ist die allgemeine Präsentation des Messestandes. Die Waren und Produkte waren sehr schön arrangiert aber dennoch wirkte es nicht überladen.
Es gab einige Kleinigkeiten zu entdecken, liebevoll dekoriert, eine räumliche Verschachtelung, so dass man selbst beim dritten Mal noch eine neue Ecke entdeckte.

Ib Laursen nordstil 2014 (6)

Hervorzuheben sei auch das Engagement die Besucher einzubinden. So gab es z.B. einen Fotowettbewerb, für den man vor Ort ein Geschenk mit den umfangreich zur Verfügung gestellten Materialien verpacken und via Instagram oder Facebook teilen sollte. Meines sah dann so aus :)

Ib Laursen Nordstil 2014

Ib Laursen Collage

Und es gab tatsächlich eine echte Küche, in der direkt gebacken und serviert wurde. Kaffee, Tee und Gebäck – mit Sitzbank und man hatte direkt das Gefühl bei Freunden in der Küche zu sitzen! Mit Abwasch im Hintergrund und Rezeptzettelchen zum mitnehmen – das fand ich prima! Insofern ist dies auch der Stand, der mir am besten gefiel.

Es war insgesamt ein toller Tag, der mit müden Füßen und einem rauschenden Kopf endete.
Vielen Dank nochmals an die Messe Frankfurt für die Einladung und die Betreuung vor Ort und auch die kleinen Aufmerksamkeiten! So macht eine Zusammenarbeit Spaß!

So langsam ist mein Kopf wieder frei und ich denke ich werde mich in nächster Zeit mal auf die Suche nach den schönen Stiften machen, danach kommen die Duftkerzen, die Lampen und Leuchtsterne, dann die…

Ich schicke viele und liebe Grüße!
myriam.

P.S.: krima & isa haben übrigens nicht nur hübsche Sachen, auch das mit den Bloggern haben sie gut drauf :)


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Shuttlecock? Shuttlecock!
wallpaper-1019588
Orangen-Süßkartoffelsuppe – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Die Weihnachtsblogger 2019 – der Nikolaus war da und hat das 6. Türchen geöffnet!
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 49/19