Non-Age-Statement (NAS) Whisky ist oft Non-Investment-Grade

Die rapide Zunahme an sogenannten Non-Age-Statement (NAS) Whiskies hat in der Anhängerschaft sprich bei Konsumenten, Sammlern und Investoren einen hohen Diskussionsbedarf zu Tage gefördert.
Eine Auswahl von Meinungen verschiedener Stakeholders im Whisky-Umfeld findet ihr hier
Aus Anlegersicht sind NAS-Abfüllungen mit Hedge Funds vergleichbar, da für den Investor lediglich das finale Produkt (oder Rendite im Fall von Hedge Funds) sichtbar ist und nicht die Parameter (Alter und Jahrgang des Whiskys, Anzahl verwendeter Fässer, Gesamtanzahl der abgefüllten Flaschen resp. welche Anlagestrategie mit welchem Instrument in welcher Höhe im Hedge Fund angewendet wurde) die dazu führten.
Bewertungsvergleich zwischen NAS und weiteren Abfüllungen derselben DestillerieNon-Age-Statement (NAS) Whisky ist oft Non-Investment-Grade

Aus der Analyse der kleinen Übersichtsmatrix mit bekannteren Destillerien und Abfüllungen können folgende Aussagen gemacht werden:1. NAS sind aus Anlegersicht aufgrund fehlender Informationen zum Alter und Abfülljahr der Spirituose, der Anzahl verwendeter Fässer respektive der Gesamtzahl abgefüllter Flaschen wenig transparent und erhalten im Allgemeinen entsprechend tiefere Bewertungen im Vergleich zur Standardabfüllung (falls erhältlich). Bsp: Glenrothes, Highland Park2. Bei gleicher Bewertung der Abfüllungen ist der Verkaufspreis der NAS meistens höher als bei vergleichbaren Abfüllungen der selben Destillerie. Bsp: Macallan, Ardbeg3. NAS sind auch Ausdruck der generellen Verknappung länger gelagerten Whiskys und das Risiko, dass eine Standardabfüllung mit Mindestlagerdauer von 10, 12 oder 15 Jahren anstelle einer NAS-Abfüllung aus dem Verkausregal genommen wird ist um ein Vielfaches höher. Entsprechend ist das Bewertungs- und Preispotenzial für die NAS-Abfüllungen geringer.Bewertungsmethodik und Datenquelle

Grundlage zur NAS-Analyse waren Preisdaten zweier Whiskyhändler mit breitem und tiefem Single Malt Scotch-Sortiment und meine im Buch "Flüssiges Gold - Erfolgreich in Whisky anlegen" beschriebene Bewertungsmethodik für die individuelle Bewertung von Destillerien, Abfüller und schliesslich Abfüllungen. 
Das Buch dient mit seinen über 18'000 nach klar definierten Anlagekriterien bewerteten Single Malt Scotch-Abfüllungen als Referenz zur Bewertung von Abfüllungen unterschiedlicher Destillerien, Abfüller und Jahrgänge und erleichtern die Identifikation "unter-" respektive "überbewerteter" Single Malt Scotchs.

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – One Dark Knight
wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
1 Jahr comichaot.de
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]