Nivea - Verwöhnende Honig-Creme-Maske

Nivea - Verwöhnende Honig-Creme-MaskeHonig erfüllt der Haut jeden Wunsch
Das süße, leckere Bienenprodukt hilft nicht nur gegen raue Lippen, sondern auch der restliche Körper kann von der Konsistenz dieses klebrigen Brotaufstrichs profitieren. Immer wieder hört man von den älteren Generationen, dass sich diese Honig auf die Haut gestrichen haben um sie vor dem Austrocknen zu schützen und gleichzeitig auch zu pflegen und verwöhnen. Wenn man aber der Versuchung nicht wiederstehen kann, die süße Masse von Gesicht zu schlecken, sollte man vielleicht mal nach der speziellen Creme-Maske von Nivea greifen.
Jede dieser Masken ist für zwei Anwendungen so portioniert, dass man nicht dieses ewige Problem mit dem Verschließen der Verpackung hat. Oben und unten gibt es jeweils eine kleine Stelle, an der man die Packung aufreißen kann, während man in der Mitte die Verpackung durchtrennen und die verbrauchte Verpackung wegschmeißen kann. Die Creme selbst ist weiß und hat eine etwas festere Konsistenz als eine Gesichtscreme. Trotzdem kann man diese genauso auftragen und die eine Hälfte der Verpackung reicht leicht für eine zweite und möglicherweise eine dritte Anwendung. Man braucht also wirklich nicht sparsam damit umgehen. Einmal aufgetragen, lässt man die Maske nun für etwa fünfzehn Minuten einwirken und wischt sich die Reste dann mit einem Kosmetiktuch weg. Die Haut darunter fühlt sich weich und geschmeidig an, jedoch hat sich ein unangenehmes Jucken bei mir im Gesicht ausgebreitet. Der Geruch selbst ist etwas schwer zu beschreiben. Ich kann leider keine Honignote darin erkennen, jedoch ist der milde Duft auch nicht schlecht.
Fazit
Der Inhalt der Maske reicht leicht für mehrere Anwendungen, auch wenn man diesen großzügig im Gesicht, auf dem Hals und Dekolleté verteilt. Da der Großteil der Masse gut in die Haut einzieht, muss man nach den fünfzehn Minuten auch nicht mehr viel wegwischen. Das finde ich hier gut, denn die ewige Prozedur, wonach man das Gesicht abspülen muss, nachdem man eine Maske aufgetragen hat, nervt manchmal ganz schön. Während die Maske aber auf meiner Haut war, hat sich ein leichter Juckreiz bemerkbar gemacht, der auch nicht so schnell weggehen wollte. Daher empfehle ich, dass man die Paste erstmals auf einer kleinen Stelle im Gesicht testet, bevor man alles eincremt. Das Produkt lässt zwar die Haut geschmeidig weich werden, jedoch ist der Juckreiz so unangenehm, dass ich mir das nicht nochmal antun möchte.
Irie Rasta Sistren dankt NIVEA herzlichst für die Bereitstellung dieses Produkts.

wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021
wallpaper-1019588
10 winterharte Kletterpflanzen für eine ganzjährige Bepflanzung
wallpaper-1019588
Neuer E-Book-Reader Tolino Vision 6 erschienen