Nissan Qashqai: Neue Einparkhilfe mit 360 Grad Rundumsicht für das SUV

Es gibt viele Dinge, die das Leben leichter machen. In der Autowelt sind es Parksysteme. Und so eine Einparkhilfe sorgt nicht nur für weniger Stress beim Einparken, sondern auch für mehr Sicherheit im Auto. Weil man sieht, wer oder was hinter dem Auto ist. Die Betonung liegt auf wer, denn es sind schon schlimme Unfälle beim Rückwärtsfahren oder Einparken passiert. Ich meine Kleinkinder, die unbemerkt hinter das Auto laufen und nicht rechtzeitig bemerkt werden.

Parksystem Around View Monitor (AVM) mit 360 Grad Rundumsicht neu ab November 2011 im Kompakt-SUV Nissan Qashqai

Parksystem Around View Monitor (AVM) mit 360 Grad Rundumsicht neu ab November 2011 im Kompakt-SUV Nissan Qashqai

Das neue Nissan Parksystem heißt Around View Monitor (AVM) und gehört ab November 2011 zur serienmäßigen Ausstattung im 5-Sitzer Kompakt-SUV Nissan Qashqai und 7-Sitzer Qashqai+2 I-WAY und TEKNA. In der Basisausstattung VISIA wird die Rundum-Einparkhilfe nicht verfügbar sein, in der nächst höheren Ausstattung ACENTA gibt es das Parksystem als optionales Extra. Der Listenpreis für Qashqai I-WAY und TEKNA wird sich mit serienmäßiger Einparkhilfe AVM um 400 Euro erhöhen. Aktuell startet der Listenpreis für das Nissan SUV Qashqai in der Ausstattung I-WAY bei 23.390 Euro, in der Ausstattung TEKNA ist der Qashqai ab 27.640 Euro zu haben.

Nissan Einparkhilfe Around View Monitor (AVM):
Mehr als eine Rückfahrkamera

Wegen der hohen Sitzposition stellt sich in einem SUV – egal von welcher Automarke – generell sehr schnell ein hohes Sicherheitsgefühl ein, was SUVs als Familienauto so beliebt macht. Man sitzt höher = man sieht besser. Vor allem nach vorne. Was hinter dem Auto passiert, wird schnell übersehen. Da helfen Parksysteme, wie der Around View Monitor von Nissan. Insgesamt vier Kameras (integriert im Frontgrill, in der Heckklappe und an den beiden Außenspiegeln) gehören zum Parksystem und das setzt die Bilder elektronisch zusammen. Auf einem 5-Zoll-Monitor, das zum Audio, Kommunikations- und Navi-System von Nissan gehört, sieht der Fahrer dann eine 360 Grad Rundumsicht in Vogelperspektive, inkl. Abstand zu anderen parkenden Autos oder Hindernissen. Dazu kommen Detailansichten im Großformat, die z. B. den Abstand zum Bordstein zeigen.

Funktionen Parksystem Nissan Around View Monitor (AVM)

  •  4 Kameras
  • 360 Grad Rundumsicht in Vogelperspektive
  • Großansichten Front-, Heck- und Seitenbereich
  • vorgezeichnete Markierung des Parkbereichs beim rückwärts einparken und ausparken
  • Darstellung auf 5-Zoll-Monitor
  • “Camera”-Knopf zum Wechsel der Ansichten
  • AVM-Deaktivierung ab 10 km/h Geschwindigkeit

Verfügbarkeit Nissan Parksystem im Qashqai

  • Nissan Qashqai VISIA (Basisausstattung): nicht verfügbar
  • Nissan Qashqai ACENTA: optionales Extra gegen Aufpreis
  • Nissan Qashqai I-WAY und TEKNA: Serienausstattung

Das Parksystem AVM gibt es nur in Verbindung mit dem Multimedia-System Nissan Connect. Dabei handelt es sich um ein Audio-, Kommunikations- und Navi-System, das in die Mittelkonsole integriert ist und über einen 5-Zoll-Monitor (knapp 12,5 cm) mit Touch Screen bedient wird.

 


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte