Nina Rowan - das Rätsel der Liebe

Nina Rowan - das Rätsel der Liebe 

Nina Rowan Daring Hearts Band 1  Das Rätsel der Liebe

Erschienen am 09.01.2014

Verlag: Egmont Lyx Seiten 450ISBN 978-3-8025-9264-5Ausgabe kartoniert mit Klappe 9,99 €

hier könnt ihr es kaufen

Buchinfo

Lydia Kellaway besitzt ein einzigartiges Talent für Mathematik und ist daher in der viktorianischen Gesellschaft eine Außenseiterin. Als sie erfährt, dass Alexander Hall, Viscount Northwood, im Besitz eines Medaillons ist, das ein gefährliches Geheimnis ihrer Vergangenheit birgt, sucht sie ihn auf, um es zurückzuerlangen. Doch Northwood fordert sie zu einem Wettstreit des Geistes heraus. Lydia ahnt nicht, dass dabei ihr Herz auf dem Spiel steht.

Autoreninfo


Nina Rowan wurde in Kalifornien geboren. Sie studierte Kunstgeschichte an der McGill University in Montreal. Nina lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Wisconsin.
www.ninarowan.com


Meine Meinung Jeder der Nächte schon mal durchgelesen hat, wird mich hier verstehen. Sage und schreibe sechs Uhr war es heute morgen, als ich seufzend die letzte Seite des Buches zu lesen hatte. Ich war nicht müde und wollte unbedingt weiter lesen. Und ja, was soll ich sagen. Das ist schon mal ein Highlight für mich dieses Jahr.
Bevor ich zum eigentlichen Buch komme, möchte ich noch erwähnen, das der Egmond-Lyx Verlag hier eine Reihe mit hoffentlich noch mehr folgenden Romanen herausgebraucht hat. "Das Rätsel der Liebe" ist das erste Buch der Daring Hearts Reihe von Nina Rowan. Mich als Fan haben sie damit schon mal fröhlich eingefangen.


Wenn ich Nächte durchlese, dann heisst es in der Regel schon, das mich das Buch begeistert. Es muss dafür schon Vorrausetzungen erfüllen, die mich reizen, es nicht aus der Hand zu legen. das letzte mal das ich eine ähnliche Art von Buch gelesen habe war bei dem "Ein ungezähmten Mädchen" von Simona Ahrnstedt. Es war ebenso historisch mit einer starken Frau ihrer Zeit. Auch hier finden wir Lydia vor, die für ihre Zeit sich so ganz anders verhällt, als wie man es von Frauen der damaligen Zeit erwarten würde. Man sollte sich für die neueste Mode interessieren, Klatsch austauschen, sticken und Tee trinken. Dumm und hübsch sein, war das, was man als Frau sein sollte, wenn man eine gute Partie machen wollte. Lydia allerdings nicht und auch Alexander sind zwei Charaktere, die so anders sind und das ist das was mich wiederum fasziniert.
Für mich macht es nicht nur diese Kombi aus Adel, Romantik und Rebellion gegen die Edikette. Ich muss sagen, das es die Autorin hier schafft, eine interessante Mischung aus starken Charakteren zu entwickeln, die alle zusammen diese Geschichte ausmachen. Lydia und Alexander üben eine starke Faszination auf mich aus und ich wäre gern in einen von ihnen hineingeschlüpft. Diese Anziehungskraft, die beide verbindet, kann man durch die Seiten spüren. Sie eine geniale Mathematikerin, die ein wenig ihres eigenen Rampenlichts abdunkelt und er, ein Mann, der Verpflichtung über sein eigenes Wollen stellt. Beide so anders und im ersten Moment so steif. Was sich aber sehr schnell verflüchtigt. Sie sind stark, jeder auf seiner Weise, stur, leidenschaftlich und ehrgeizig. Sie lieben sich und wachsen über sich hinaus. Hier kann ich meine Bewunderung für die Autorin nur aussprechen, wie gut sie es hier schafft, die Protagonisten an erster Stelle zu stellen.
Allerdings ist der Plot hier in keinster Weise zu vernachlässigen. Beide haben Gründe, die sie nicht sofort auf den Tisch legen. Lydias Vergangenheit wird auch hier erst zum Schluss bekannt, was wirklich nicht mal annähernd vorher zu erkennen war. Das sie ein Geheimnis mit sich herum trägt, daran lässt die Autorin keine Zweifel. Immer wieder wird man damit konfrontiert, allerdings erfährt man nicht, wobei es hier tatsächlich geht. Wirklich erst zum Schluss, wenn jeder zu seinen Gefühlen stehen muss, kommt alles ans Licht.


Eine klare Empfehlung meinerseits.


Ein fesselnder Roman mit überragender Charakterzeichnung, Romantik gespickt mit ein wenig Erotik und einer interessanten Story, die in einem festhaltendem Schreibstil Form gefasst hat!


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben
wallpaper-1019588
Nikolaus und Krampus in Mariazell
wallpaper-1019588
[Rezension] "Glück Auf – Oje du fröhliche", Petra Steps (Gmeiner)