Niederrheinischer Salzbraten

Zutaten:
200 g grobes Salz (das kann gereinigtes oder ungereinigtes sein, Meer- oder Steinsalz),
ca. 1,5 bis 2 kg Nacken (Hals) vom Schwein (möglichst alte Rassen wie das Wollschwein, original: Mangalica Schwein, verwenden)

Zubereitung:
Das Salz auf einem Stück Backpapier auf dem Backblech so als Bett verteilen, dass das Fleischstück gerade darauf Platz hat. Den Braten darauf setzen und in den 120 Grad (Heißluft, 140 Grad Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen schieben für mindestens zweieinhalb bis drei Stunden. Den Braten mit einem scharfen Messer dünn aufschneiden.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR