Nicht, dass es wirklich nötig wäre…

Wie bekannt bin ich ein gro­ßer Fan (und begeis­ter­ter Nutzer) von Evernote. Ich habe inzwi­schen mehr als 500 Notizen dort gesam­melt; alle ordent­lich in Notizbücher sor­tiert und mit Schlagworten ver­se­hen.

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie zuvor ohne klar­ge­kom­men bin. Vielleicht sollte ich mal einen Blogartikel dazu machen, wie ich arbeite und recher­chiere… Doch dazu ein ander­mal gern mehr.

Heut wollt ich nur kurz auf ein klei­nes Gimmick auf­merk­sam machen: Man kann ganz ein­fach aus Evernote-Notizen einen eige­nen Blog »bas­teln«. Dazu braucht es nur ein Evernote-Konto und postach.io. Der Rest ist ein Kinderspiel…

Mal schauen, was ich mit mei­nem Evernote/Postach-Blog noch anstel­len werde… ein­ge­rich­tet und akti­viert ist er jeden­falls :-)

Nic

so sieht das Notizbuch in Evernote aus

so sieht das Notizbuch in Evernote aus

...und so der daraus entstandene Blog

...und so der daraus entstandene Blog

Google+

Nic Frank Nic Frank

wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Zufriedenheitsgarantie: Nach Kündigung abbuchen, trotz Kündigung klagen, wegen Zeugen zurückziehen
wallpaper-1019588
Warum wird Miami the „Magic City“ genannt?
wallpaper-1019588
adidas PulseBOOST HD Test: Erfahrungen mit der BOOST HD Sohle
wallpaper-1019588
Canelis Nassfutter für Katzen || Katzenfutter im Test
wallpaper-1019588
Mit Dropshipping und Instagram in die E-Commerce Zukunft