[Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}

Ihr Süßen, heute gibt's einen Küchenklassiker für euch: Kartoffelrösti! Ich liebe sie einfach...Der Grundteig ist schnell gemacht und lässt sich beliebig abwandeln. [Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}
 Zutaten (für 4 Personen als Beilage oder 2 Personen als Hauptgericht):
ca. 700g Kartoffeln, festkochend1 Zwiebel3 Eier6 EL Mehl1 1/2 TL Salzetwas Pfeffer und Paprikapulveretwas Öl zum Ausbacken in der PfanneZubereitung:Kartoffeln schälen und je nach Belieben grob oder fein reiben (geht auch super schnell mit einer Küchenmaschine mit entsprechendem Aufsatz!). Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln, Zwiebelwürfel, Eier, Mehl und die Gewürze mischen. Gegebenenfalls noch etwas abschmecken.Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel kleine Fladen / Rösti in das heiße Öl geben, etwas flachstreichen. Von beiden Seiten goldbraun anbraten.  Tipp: Damit die Rösti später nicht so fettig sind, kann man sie mit einem Küchenkrepp abtupfen und so das Fett aufsaugen. [Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}Dieser Grundteig ist super vielfältig, denn man kann ihn noch mit Kräutern, Speckwürfeln und vielem mehr etwas verfeinern. Gerne esse ich die Rösti mit Salat, aber auch Apfelmus schmecken sie super. Im Herbst, wenn Pilze gerade Saison haben, dann liebe ich Rösti auch mit einem leckeren Pilzsößchen. :) 
[Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}
[Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}Wie mögt ihr die Rösti am liebten? [Ni] Selbstgemachte Kartoffelrösti {Rezept}