[Ni] Gazpacho aus dem Thermomix {Rezept}

Hallo ihr Lieben, bei der Hitze brauch ich gar nicht unbedingt etwas Warmes zu Essen. Eine kalte Suppe kommt hier genau richtig: sie kühl, ist gesund und macht satt!Zum ersten Mal habe ich mich an einer Gazpacho versucht. Diese spanische, kalte Suppe stammt ursprünglich aus Andalusien und wird aus ungekochtem Gemüse zubereitet.  Gazpacho aus dem Thermomix
Zutaten für 4 Personen:3 Scheiben Toastbrot, grob gewürfelt1 kg reife Tomaten100g Wasser1 rote Paprikaschote150g Salatgurke1 kleine Zwiebel50g Olivenöl25g EssigSalz, Pfefferetwas Zitronensaftetwas Basilikum Zubereitung:Das Gemüse waschen, putzen und grob würfeln.Zusammen mit dem Brot in den Mixtopf geben und erst 30 Sekunden / Stufe 5,
dann 3 Minuten / Stufe 10 pürieren.
Die kalte Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.Im Kühlschrank rund 4 Stunden durchkühlen lassen.Vor dem Servieren mit etwas Öl beträufeln und mit Basilikum bestreuen. Gazpacho aus dem Thermomix Tipp:Sollte die Suppe im Kühlschrank nachdicken, kann man sie mit etwas Brühe wieder strecken. OHNE THERMOMIX:Man kann die Gazpacho natürlich auch ohne Thermomix zubereiten. Dazu das Gemüse einfach etwas feiner schneiden und mit einem Topf mit einem Mixstab pürieren.  Dazu schmeckt eine frische Scheibe Ciabatta sehr lecker! 
Thermomix Rezept Mögt ihr kalte Suppen? [Ni] Gazpacho aus dem Thermomix {Rezept}

wallpaper-1019588
Die Gute Fabrik setzt auf Umweltverantwortung in der Spieleentwicklung
wallpaper-1019588
Das weite Universum von Elden Ring: Vom Blockbuster-Spiel zum Tabletop-RPG und darüber hinaus
wallpaper-1019588
Highlights der 27. Jährlichen D.I.C.E. Awards und Herausforderungen in der Industrie
wallpaper-1019588
Meistere die Honigfarm in Palworld: Ein Leitfaden zum süßen Erfolg