NHL 15

PS3 NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(1)

Veröffentlicht am 7. Oktober 2014 | von Marco Rauch

0

NHL 15

NHL 15 Marco Rauch

Wertung

Summary: beinahe haargenau ident zum Vorgänger, deshalb ein absolut verzichtbarer Titel

2

Eishockey


Your RatingUser Rating: 0 (0 votes)

Was schon beim neuen Madden NFL 15 offensichtlich wird, wirkt sich bei NHL 15 noch gravierender aus. EA bietet kaum nennenswerte Änderungen und liefert im Grunde fast das gleiche Spiel wie letztes Jahr ab.

An der Optik und dem physikalischen Spielaufbau hat sich so gut wie nichts geändert. Dynamisches Spiel, eine rasante Jagd auf den Puck und harte, eindrucksvolle Bodychecks sind weiterhin integraler Bestandteil des Spiels. Alleine vom Spielvergnügen ist NHL 15 somit immer noch ein unterhaltsames, rundum gelungenes Sportspiel. Allerdings reichen die minimalen Neuerungen und Feinjustierungen nicht aus, um den Umstieg von NHL 14, geschweige denn von NHL 13 zu rechtfertigen.

  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(9)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(2)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(3)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(4)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(5)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(6)
  • NHL-15-©-2014-EA-Sports,-EA-(8)

Zu Beginn wähnt man sich angenehm überrascht, dass man neue Kommentatoren zu hören bekommt. Doch die Ernüchterung setzt bald ein, denn die neuen Sprecher wiederholen sich genau so schnell wie in den Vorgängern. Zu unfreiwilliger Komik führt zudem der Umstand, dass sie oftmals schlichtweg das Spielgeschehen nicht korrekt kommentieren, sondern scheinbar ein vollkommen anderes NHL-Spiel besprechen. Aber wenigstens erfährt man gleich beim Einstieg eine positive Änderung oder zumindest den Versuch einer Änderung. Die Vorfreude ist groß und die Hoffnung darauf, dass sich in NHL 15 noch zahlreiche andere Verbesserungen befinden ebenso.

Doch diese Hoffnung wird schnell unter den Schlittschuhen begraben. NHL 15 gleicht fast haargenau seinem direkten Vorgänger. Es gibt die gleichen Spielmodi, das Gameplay ist ebenfalls unverändert und auch die Spieldynamik bleibt ident – abgesehen von der Tatsache, dass die Bodychecks nicht mehr klingen als wäre man von einem LKW überrollt worden, sondern realistischer neu vertont wurden.

Obwohl sich EA auch schon bei Madden NFL 15 nicht viel neues einfallen hat lassen, grenzt die Veröffentlichung von NHL 15 schon beinahe an eine Beleidigung für zahlende Kunden. Wenn keine Ideen für Verbesserungen vorhanden sind, dann wäre es sinnvoller nicht jedes Jahr ein neues Spiel auf den Markt zu werfen und von Fans zu erwarten, dass sie sich dieses Spiel dann auch tatsächlich kaufen. EA muss mit der Eishockey-Reihe bald die Kurve kriegen, sonst manövrieren sie sich damit ins Abseits. Für Besitzer des Vorgängers ist NHL 15 nicht nur ein absolut verzichtbarer Kauf, sondern streng genommen eine Frechheit. Alleine deshalb sollten Neueinsteiger lieber auf günstigere Vorgänger zurück greifen.

Plattform: PS3 (Version getestet), PS4, Xbox One, Xbox 360, Spieler: 1-12,
Release: 12.09.2014, Altersfreigabe (PEGI): 12, www.easports.com/nhl

Tags:2 von 5EAEA SportsEishockeyPS3PS4SportspielXBox 360Xbox One


Über den Autor

NHL 15

Marco Rauch Aufgabenbereich selbst definiert als: Kinoplatzbesetzer. Findet den Ausspruch „So long and take it easy, because if you start taking things seriously, it is the end of you” (Kerouac) sehr ernst zu nehmend.



wallpaper-1019588
Neue glutenfreie Produkte bei Kaufland von K-free
wallpaper-1019588
Schöne Ölgemälde verzieren eine langweilige Story in LOVING VINCENT
wallpaper-1019588
Neue Kinderzimmer- Highlights von kids concept + Verlosung
wallpaper-1019588
AIDAvita Teil 5 – 12 Schiffe zu Sylvester vor Madeira
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Chroniken der Verbliebenen: Der Kuss der Lüge - Mary E. Pearson
wallpaper-1019588
Zeit
wallpaper-1019588
Kohlrouladen – mit Tomatensauce werden sie zum Familienrezept!
wallpaper-1019588
Season 2018 ends