[News] Weltrekord bereits geknackt!

[News] Weltrekord bereits geknackt!
Auch wir hatten schon davon berichtet, und können jetzt von den ersten Erfolgen erzählen.Mit einer Non-Stop Lesung aller Karl-May-Werke wollte man einen Weltrekord aufstellen - das ist bereits geschafft. Bereits in der ersten Phase haben sich rund 400 Leser eingefunden und geholfen den bisherigen Rekord zu brechen.
Trotzdem will man noch nicht aufhören und liest wie geplant bis zum 03. Mai weiter. Insgesamt, so schätzt man, werden mehr als 1000 motivierte und lesefreudige Menschen dabei helfen die Aktion zu einem vollen Erfolg zu machen. Dann werden insgesamt 55.000 Seiten von Karl May vorgetragen worden sein.
Geknackt wurde der am 14. März gestartete Weltrekord in Mittweida bereits am 24. März. Den alten Weltrekord hatte laut Veranstalter eine Lesegruppe aus Uruguay gehalten.Angesagt für die kommenden Wochen haben sich den Angaben zufolge auch die Schauspieler Peter Sodann, Susanne vor Borsody und der MDR-Ratgeber Peter Escher. Deren genauen Lesetermine stünden aber noch nicht fest.
Der Versuch findet an historisch bedeutsamer Stelle statt. Gelesen wird in einer ehemaligen Zelle des Mittweidaer Stadtgefängnisses, wo Karl May (1842-1912) vor 141 Jahren wegen Diebstahls und diverser Betrügereien in Untersuchungshaft saß. Initiiert wurde das Projekt von Studenten der Hochschule Mittweida. "Wir erreichen ständig neue Zielgruppen", erklärte Walter. So hätten sich inzwischen mehrere Schulklassen und Vereine an der Nonstop-Lesung beteiligt, die für bundesweite Aufmerksamkeit sorgt.
Damit auch nachts der Lesemarathon nicht unterbrochen wird, springen vor allem Studenten und "Stammleser" aus Mittweida ein. "Eine Pause gab es seit dem 14. Mai noch nie", sagte Walter. Sollten der Lesestoff nicht bis Mai ausreichen, werde notfalls auch ein Werk zwei Mal gelesen. Karl May, der in Ernstthal bei Chemnitz geboren wurde und in Radebeul bei Dresden starb, gilt als einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. In Hohenstein-Ernstthal und Radebeul erinnern Museen an das Leben und Schaffen Karl Mays, der einer Weberfamilie entstammt.

Ich finde es super, dass sich soviele Lesefreunde gefunden haben und ein solcher Rekord jetzt nach Deutschland kommt!
Quelle: yahoo news

wallpaper-1019588
Willkommen in der Familie
wallpaper-1019588
Quickie Week: Marketing bei der Deutschen Polizei — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Wie aus falsch richtig wird
wallpaper-1019588
Eine neue Postautolinie
wallpaper-1019588
DIY Musselin Babyshirt - Tutorial
wallpaper-1019588
Die Zutaten für einen "Urlaub in der Tüte"...
wallpaper-1019588
Anker Love – immer diese Influencer!