New York Shopping {Beauty}

Beim nächsten New York Shopping Post hab ich mich für Beauty entschieden, da noch ein paar Kleidungsstücke in der Wäsche sind. Ich hatte mir vor der Reise eine genaue Liste zusammengestellt, welche Beautyprodukte ich mir ansehen/kaufen will, um Spontankäufe zu vermeiden. Das ist mir sehr gut gelungen, bis auf die zwei Sachen auf dem letzten Bild. Ich hab mich hauptsächlich auf Produkte konzentriert, die es bei uns nicht gibt bzw. in den USA günstiger sind.

IMG_5450

Nur kurz dazu wo ich meine Produkte gekauft habe, bzw. welche Marken auf meiner Liste standen. Wie ich mitbekommen habe, sind einige Leser demnächst in NY und da kann vl. der ein oder andere einen Tipp brauchen. In Manhattan sind mir drei große Ketten aufgefallen, die Supermarkt und Pharmacy in einem sind. Das sind CVS, Walgreens und Duane Reade. Duane Reade gab so gut wie an jeder Ecke, dort haben wir immer Getränke für unterwegs gekauft. Man findet Drogerieprodukte wie Essie, OPI, Revlon, L’Oreal, Sally Hansen, Milani, Wet’n’Wild, Maybelline, CoverGirl, etc. Genau diese Marken waren auch auf meiner Liste, außerdem noch the Balm und e.l.f. The Balm gab es nur in einem großen Duane Reade, da hab ich das Blush mitgenommen, das auf meiner Liste stand. E.l.f hab ich schlussendlich im Outlet gefunden. Die meisten Beautyprodukte sind günstiger als hier in Österreich, aber man darf nicht die Tax vergessen (in NY 8,875%), die an der Kassa noch drauf kommt. Ist mir anfangs passiert und hab dann große Augen gemacht. Außerdem gibt es noch Sephora, da findet man High-End Produkte, Sephora by OPI, die Eigenmarke und viele andere Sachen, die das (Beauty-)Herz begehrt. Auf meiner Liste standen dort zwei Sachen: das Tropicoral Set von Benefit und ein Blush von Marc Jacobs (die Marke gibt es seit kurzem bei Sephora und im Marc Jacobs Store selbst). Marken, die mir beim vorbeigehen noch auffielen: Urban Decay, Tarte, Too Faced, bareMinerals, Make up for ever, Smashbox, Nars und die üblichen, die es bei uns auch gibt.

IMG_5411

Bei Victoria’s Secret hab ich neben Unterwäsche (die ich auf dem Blog aber nicht zeigen werde) ein Iphone Case, ein Lipgloss (das ist nur was für Leute, die Glitzer mögen :D) und eine kleine Flasche göttliches Bodyspray gekauft.

IMG_5417

Wie oben erwähnt gab es die Marke e.l.f. im Outlet. Das Blush Fuchsia Fusion hat $2 gekostet, ein echtes Schnäppchen. Es hat grobe Glitzerpartikel, die man auf dem Bild nicht wirklich erkennen kann. Das retro Design von the Balm finde ich süß, die Kartonverpackung erinnert etwas an Benefit. Das Blush ist ein tolles Pink, gut pigmentiert und hält bei mir fast den ganzen Tag.

IMG_5431

Auf das Set freue mich schon so lange! Ursprünglich hatte ich vor High Beam und das Blush Coralista in Originalgröße zu kaufen, da ich die Sachen aber eh nie aufbrauchen würde, hab ich mich für die Miniaturen entschieden. Chachatint und das Coralista Gloss waren somit auch noch dabei. Für mich war das eindeutig die bessere und günstigere Variante. Die Produkte sind super und die Verpackung mag ich auch sehr.

IMG_5443

Die Lip Butter Lippenstifte von Revlon kennt mittlerweile fast jeder. Ich hab mir Nachschub geholt, da bei meinem aus London schon die Hälfte weg ist. Außerdem wollte ich den ColorStay Ultimate Suede Lippenstift testen. Ich bin mir noch nicht sicher wie ich ihn finde. Anfangs gleitet er über die Lippen und glänzt und nach 10 min trocknet er an und wird matt. Dadurch hält er bei mir länger als andere Lippenstifte, aber er trocknet meine Lippen leider auch etwas aus. Die genauen Namen kann ich euch momentan nicht nennen, aber das werde ich noch nachtragen.

IMG_5421

Das Marc Jacobs Shameless Bold Blush in der Farbe Rebellious stand auch ganz oben auf meiner Wunschliste. Die Verpackung ist in schwarz gehalten und schlicht. Das silberne Logo außen kann man hier leider nicht sehen. Innen befindet sich ein kleiner Spiegel und es wurde ein Pinsel mitgeliefert. Den beerigen Ton mag ich sehr, es ist gut pigmentiert und lässt sich ohne Probleme verblenden.

IMG_5435

Ist ja klar, dass Nagellack auch mit musste. Da Essence meinen geliebten Top Coat aus dem Sortiment genommen hat, musste Ersatz her. Insta-Dri von Sally Hansen ist nicht nur ein guter Ersatz, sondern besser. Volltreffer würde ich sagen. Bei Essie hab ich mich für zwei Lacke entschieden, die es in Ö. nicht gibt: e-nuf is e-nuf, ein cremiger, Korallton und as gold as it gets aus der Luxeffects Kollektion. Von OPI hab ich den Klassiker OPI Red gekauft. Den veganen Lack von Sparitual hab ich im Outlet für ca. $2 bekommen, ich hab keine Ahnung wie viel der sonst gekostet hätte, bzw. ob es die Marke bei uns überhaupt gibt. Die Farbe finde ich auf jeden Fall wunderschön.

IMG_5448

Den Color Whisper Lippenstift von Maybelline wollte ich auch mal testen. Die Deckkraft ist spitze und die gelige Konsistenz trocknet die Lippen nicht aus. Ich hab mich für die Farbe Cherry on top entschieden. Auch einer der süßen, runden EOS Lipbalms steht schon länger auf meiner Wunschliste. Die Pflegewirkung finde ich jetzt nicht so berauschend, aber der Duft ist himmlisch. Summer Fruit riecht/schmeckt stark nach Pfirsich und der Duft bleibt sehr lange auf den Lippen.

IMG_5413

Das Eyeshadow Trio ‘Walking on Eggshells’ von Wet’n’Wild ist für den Preis von etwas über $2 unschlagbar. Ein tolles Produkt mit guter Farbabgabe und praktisch zum mitnehmen. Die Tweezerman Pinzette hab ich als Backup gekauft, die beste, die ich je hatte.

IMG_5440

Die beiden Spontankäufe bereue ich nicht. Das mini Redken Shampoo ‘All Soft’ ist trotz Silikone richtig, richtig toll. Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich wahrscheinlich gleich die große Flasche gekauft, aber ich wollte zuerst mal testen wie sich meine Haare damit tun. Bei Sephora hab ich spontan die kleine Version der they’re Real Mascara von Benefit mitgenommen. Gegen Abend bekomme ich von ihr (als Kontaktlinsenträgerin) leider sehr trockene Augen, sonst wäre sie perfekt.


wallpaper-1019588
Wilfried Schwetz — Brasilia und Oscar Niemeyer
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Tag der Astronomie – der amerikanische National Astronomy Day 2018
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Mit Verwunderung nehmen wir zur Kenntnis ... [01/19]
wallpaper-1019588
Blätterteig-Dreiecke für Partys
wallpaper-1019588
Weißkohl-Kartoffelauflauf