Neuwied, Gräber auf dem jüdischen Friedhof beschädigt

Neuwied, Gräber auf dem jüdischen Friedhof beschädigtDie Polizei Neuwied ermittelt derzeit in mehreren Fällen von Sachbeschädigungen auf dem jüdischen Friedhof in der Kurt-Schuhmacher Straße. Der Tatzeitraum dürfte zwischen dem 01.05.2012 und 21.05.05.2012 14:00 Uhr liegen.

Insgesamt sind sechs Gräber betroffen. An drei Grabsteinen wurden die Marmorplatten mit den Inschriften mittels eines spitzen hammerähnlichen Gegenstandes beschädigt. Bei drei weiteren Gräbern sind die Grabeinfassungen umgeworfen bzw. umgetreten worden. Die Beschädigungsbilder lassen keine Motivlage erkennen, sie weisen eher in Richtung Vandalismus.

Die Polizei Neuwied, Tel. 02631 /8780, fragt:

Wer kann Hinweise auf den oder die Täter geben? Gibt es Hinweise auf Gruppierungen, die sich zweckentfremdet auf dem Friedhof aufgehalten haben?

Die Hinweise können auf Wunsch auch vertraulich behandelt werden.

Polizeidirektion Neuwied



wallpaper-1019588
Tee gegen Haarausfall: 17 Sorten die helfen
wallpaper-1019588
Update zu Kino-Events von „KonoSuba!“ und „Goblin Slayer“
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Google Pixel 4a erschienen