Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten

Travel<\/h3>\n

Formalit\u00e4ten und Reiseplanung<\/h1>","tablet":"

Magazin<\/h3>\n

Corona Virus in Neuseeland<\/h1>"}},"slug":"et_pb_text"}" data-et-multi-view-load-tablet-hidden="true">

Travel

Formalitäten und Reiseplanung

Bevor Du Dich ins Work & Travel Abenteuer stürzt, warten eine Reihe von Formalitäten auf Dich. Um die meisten dieser Schritte kommst Du bei der Reiseplanung für Neuseeland leider nicht drum herum.

Reiseplanung für Neuseeland – los gehts

Zum Backpacker Podcast

Du hast Dich für die Reise nach Neuseeland entschieden – dazu gratulieren wir Dir. Jetzt geht es darum, einen möglichst reibungslosen Ablauf zu planen. Es geht an die Reisevorbereitung für Neuseeland und Du kommst leider nicht daran vorbei, Dich um Formalitäten zu kümmern. Auf dieser Seite erfährst Du, was Du jetzt unbedingt erledigen musst und welche organisatorischen Dinge Du außerdem in Betracht ziehen solltest.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten

Kurzübersicht Formalitäten und Reiseplanung

Was muss man alles beachten?

Konto und Kreditkarte
Wir können Dir die Eröffnung eines Kontos bei der Deutschen Kreditbank Berlin (DKB) empfehlen, da die DBK ein kostenfreies Online-Konto mit zugehöriger Kreditkarte anbietet, mit der das Abheben von Bargeld am Geldautomaten weltweit kostenfrei ist. Diese Karte bietet sich für das Reisen durch Neuseeland und den Rest der Welt an.
Internationaler Führerschein
Wenn Du vorhast, Neuseeland mit einem Auto, Campervan oder Motorrad zu erkunden, dann benötigst Du einen Internationalen Führerschein. Die wichtigsten Informationen und Tipps zu diesem Führerschein findest Du hier.
Reiseroute
Damit Du den vollen Nutzen aus deiner Work&Travel-Reise ziehen kannst, machst es durchaus Sinn, schon vorab eine Reiseroute auszuarbeiten. Du solltest auf jeden Fall bedenken, dass es sich bei Neuseeland um ein großes Land handelt, welches Dir unendlich viele Reisemöglichkeiten bietet. Um Dir bei der Planung zu helfen, haben wir hier einige Tipps für Dich.
Rucksack und Bekleidung
Du solltest Dir auf jeden Fall gutes Schuhwerk und funktionale Kleidung zulegen. Nicht umsonst heißt es, dass Du in Neuseeland alle vier Jahreszeiten in einem Tag erleben kannst. Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Rucksack. Du solltest Dich gut informieren und ausführlich beraten lassen. Wir können Dir nur empfehlen, das Tragen des Rucksacks vor dem Kauf physisch zu testen.
Hostels

Es ist sinnvoll, sich für die ersten Nächte in Neuseeland im Voraus um eine Unterkunft zu kümmern – vor allem in der Hauptsaison. In der Regel sind Hostels die beliebtesten Unterkünfte bei Backpackern.

Unser Tipp:Arrival – Starterpaket” – Wir übernehmen das Buchen für Dich und 3 Tage Unterkunft sind gleich inklusive.

Reisepass
Wenn Du nach Neuseeland reisen möchtest, dann benötigst Du zwangsläufig zwecks Ein- und Ausreisebestimmungen einen gültigen Reisepass. Den Reisepass brauchst Du außerdem, um das Working Holiday Visum beantragen zu können. Die neuseeländischen Behörden verlangen außerdem, dass Dein Reisepass noch mindesten 3 Monate nach Deiner Ausreise aus Neuseeland gültig ist. Dementsprechend solltest Du Deinen Reisepass rechtzeitig beantragen bzw. verlängern lassen!
Verträge und Abos kündigen
Damit Du während Deines Work&Travel-Abenteuers keine unnötigen Kosten hast, solltest Du rechtzeitig Deine Verträge, Abos und Mitgliedschaften (z.b. Miete, Fitnessstudio-Mitgliedschaft, Mobilfunkvertrag, etc.) kündigen. Eine Auflistung weiterer Kostenfaktoren findest Du hier.
Packliste
Um komplett und vollständig ausgerüstet zu sein, solltest Du eine Packliste schreiben. Wir haben hier bereits die wichtigsten Dinge zusammengetragen.
Bewerbungsunterlagen
Die meisten Backpacker müssen ihre Reisekasse hin und wieder mit diversen Jobs aufbessern – daher auch der Name “Work & Travel”. Damit es mit dem Thema “Work” auch klappt, solltest Du vorab einen Lebenslauf und ein Anschreiben vorbereiten (vorzugsweise in englischer Sprache). Diese Dokumente speicherst Du zusammen mit Deinen Zeugnissen in der Cloud oder auf einem USB-Stick oder schickst sie Dir selbst per E-Mail zu. So kannst Du auch in Neuseeland jederzeit darauf zugreifen.
Reisebuddy

Falls Du nicht alleine nach Neuseeland aufbrechen möchtest, sei beruhigt – das geht vielen so… Facebook und speziell unsere Facebook-Seite bieten hier eine prima Möglichkeit, einen oder mehrere Reisepartner zu finden.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten

Konto und Kreditkarte

In Neuseeland brauchst Du ein neuseeländisches Konto und eine Kreditkarte.

Deutsche Kreditbank

Die Deutsche Kreditbank DKB ging als Testsieger im Vergleich beim Handelsblatt und Focus Money hervor. Du bekommst ein kostenloses Girokonto und kannst weltweit kostenlos an mehr als 1000 Automaten Geld abheben.

N26 Konto

N26 bietet das perfekte Girokonto für Backpacker an, denn selbst eine MasterCard inklusive Reiseversicherung sind im kostenlosen Konto inbegriffen.

TransferWise

Mit TransferWise kannst Du nicht nur schnell, günstig und unkompliziert Geld zwischen mehreren Auslandskonten hin und her schicken. Du kannst Dir auch ein grenz-übergreifendes Konto einrichten und sparst Dir so eine Menge Kosten.

Visa oder Mastercard?
Kreditkarten sind in Neuseeland weit verbreitet und werden selbst bei kleinen Ausgaben akzeptiert. Visa und Master sind gleichermaßen beliebt, wobei die MasterCard meist bessere Konditionen und geringere Sollzinsen bietet. Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Mieten oder Kaufen?

Internationaler Führerschein

Du möchtest in Neuseeland ein Auto mieten oder kaufen? Dann brauchst Du einen internationalen Führerschein.

Antragstellung

Deinen Internationalen Führerschein bekommst Du bei jeder Führerscheinstelle in Deutschland. Dazu musst Du einen Termin machen und Deinen Personalausweis mitbringen sowie Deinen deutschen Führerschein und ein biometrisches Lichtbild.

Bearbeitungsdauer

Deinen internationalen Führerschein kannst Du meist direkt nach Antragstellung entgegennehmen. Vorausgesetzt, dass Du alle nötigen Unterlagen dabei hast und die Bearbeitungsgebühr, die je nach Region 15 bis 20 Euro beträgt.

Gültigkeit

Dein Internationaler Führerschein ist 3 Jahre lang gültig, aber nur in Zusammenhang mit deinem deutschen Führerschein. Sollte dieser vorher ablaufen, verliert auch der internationale Fahrausweis seine Gültigkeit.

Bedingungen

Den internationalen Führerschein darfst Du in der Regel maximal ein Jahr lang in Neuseeland nutzen. Danach musst Du Dich um einen neuseeländischen Fahrausweis bewerben.

Reisepass

Dein Reisepass muss unbedingt noch länger als 15 Monate gültig sein, wenn Du mit ihm nach Neuseeland einreist.

Antragstellung

Deinen Reisepass bekommst Du bei Deinem örtlichen Bürger- oder Einwohnermeldeamt. Du musst einen Termin machen und persönlich vorsprechen. Zur Bearbeitung Deines Antrags brauchst Du außerdem ein biometrisches Passbild, Deinen Personalausweis und die Gebühr, die derzeit etwa 75 Euro beträgt.

Bearbeitungsdauer

Deinen Reisepass kannst Du meist innerhalb von 4 Wochen nach Antragstellung beim Amt abholen. Im Notfall kannst Du auch einen Express Reisepass beantragen. Dieser wird Dir innerhalb von 2 Werktagen zugestellt, kostet allerdings 32 Euro mehr.

Voraussetzungen

Für Reisen ins Ausland braucht jeder Staatsbürger von Geburt an ein spezielles Reisedokument, denn der deutsche Personalausweis wird im Ausland nicht anerkannt. Kinder bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres bekommen einen Kinderreisepass, danach muss man einen normalen Reisepass beantragen.

Gültigkeitsdauer

Der deutsche Reisepass ist für Erwachsene 10 Jahre lang gültig und kann nicht verlängert werden. Du musst ihn jedes Mal neu beantragen. Den Kinderreisepass muss man alle 6 Jahre erneuern, dieser kann aber bis maximal zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert werden.

Viele Länder verlangen, dass der Reisepass nach geplanter Ausreise noch mindestens 3 Monate lang gültig ist. Im Notfall musst Du Dein Dokument also vorab neu beantragen, um sicherzustellen, dass Du diese Bedingung erfüllst.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel

Verträge und Abos kündigen

Wenn Du lange Zeit in Neuseeland sein wirst, solltest Du Dich rechtzeitig darum kümmern, Deine deutschen Abos zu kündigen.

Wohnung

Wenn Du eine Mietwohnung hast, bieten sich Dir verschiedene Möglichkeiten. Manche Vermietungen und auch Genossenschaften lassen Dich zeitweilig untervermieten, so lange Du es vorab mit ihnen besprichst und ihnen den neuen Untermieter vorstellst. Hat den Vorteil, dass Du nach Deinem Auslandsjahr direkt wieder eine Bleibe hast und Dich auch nicht darum kümmern musst, was mit Deinem Hab und Gut in der Zwischenzeit passiert.

Handyvertrag

Manche Mobilfunkanbieter lassen Dich Deinen Vertrag vorübergehend pausieren, wenn Du nachweisen kannst, dass Du nach einem bestimmten Zeitraum wirklich wieder kommst. Das bietet sich an, wenn Du beispielsweise Deine Nummer nicht verlieren willst.

Fitnessstudio

Oftmals kommst Du aus Deinem Fitnessstudio-Vertrag nicht so einfach raus. Allerdings lohnt es sich, nach einer Klausel zu schauen, die beispielsweise Umzüge abklärt. In so einem Sonderfall bist Du nämlich in der Regel berechtigt, einen Vertrag vorzeitig zu brechen. Ansonsten gilt auch hier, nach einer Pausierung zu fragen.

Zeitschriften und Magazine

Erkundige Dich zum Thema Kündigungsfrist und bestelle etwaige Abos rechtzeitig ab. Sollte das nicht möglich sein, hör Dich in Deinem Verwandten- und Bekanntenkreis um, ob jemand die Abos für Dich während Deines Auslandsaufenthalts übernehmen würde.

Reiseroute

Sind die Formalitäten geklärt, kann es langsam aber sicher an die Routen- und Reiseplanung für Neuseeland gehen.

Nordinsel

Neuseeland ist größer, als Du denkst, und es gibt so viel zu sehen, daher bietet sich eine grobe Reiseroute vorab an. Hier findest Du unsere Top Tipps für die Nordinsel.

Südinsel

Neuseeland ist größer, als Du denkst, und es gibt so viel zu sehen, daher bietet sich eine grobe Reiseroute vorab an. Hier findest Du unsere Top Tipps für die Südinsel.

Camping

Zeltplätze bieten oft die günstigsten Schlafplätze an, und noch besser geht das beim Freedom Camping. Hier findest Du alles Wichtige zum Thema.

Nationalparks

Neuseelands atemberaubende Landschaft kannst Du am besten in den Nationalparks bestaunen. Hier findest Du seltene Tier- und Vogelarten, kannst stundenlang wandern und so richtig die Seele baumeln lassen.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Tipps Nordinsel Tipps Südinsel Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel

Packliste

Es ist wichtig, sich vorher gut zu überlegen, was Du tatächlich nach Neuseeland mitnehmen willst. Vieles kannst Du auch vor Ort kaufen.

Medikamente

Wenn Du regelmäßig Medikamente nimmst und auch im Ausland nicht darauf verzichten kannst, dann geh sicher, dass Du Dir von Deinem Hausarzt ausreichend Packungen für die Gesamtdauer Deines Aufenthalts verschreiben lässt. Lass Dir genau aufschreiben, welches Medikament Du warum einnehmen musst und lass davon eine englische Übersetzung anfertigen. Diese zeigst Du bei der Einreise am Zoll vor. Du musst alle Medikamente deklarieren, sonst kommt eine hohe Strafe auf Dich zu.

Gewichtsbegrenzung

In Sachen Gepäck bist Du oftmals durch Deine Fluglinie eingeschränkt. Das erlaubte Gewicht liegt in der Regel zwischen 20 und 36 Kilo zuzüglich Handgepäck.

Kaufen statt packen

Manchmal ist weniger tatsächlich mehr. Viele Dinge wie beispielsweise Toilettenartikel kannst Du problemlos in Neuseeland kaufen. Lass lieber etwas Platz im Koffer für Mitbringsel, Souveniere und andere Geschenke.

Illegale Substanzen

Gefährliche Gegenstände und größere Mengen an Flüssigkeiten sind generell verboten. Manche Sachen dürfen ins Handgepäck, aber nicht in den Koffer, und umgekehrt. Schau Dich vorab am besten auf der Website der Bundespolizei um sowie gezielt zu den Bestimmungen in Neuseeland unter www.biosecurity.govt.nz.

Rucksack und Bekleidung

Mach Dir eine Liste, was für Kleidung Du wirklich brauchst und streiche alles, das nicht notwendig ist.

Rucksack oder Koffer

Diese Frage stellt sich vielen Backpackern. Generell gilt, wenn Du eher mit dem Auto unterwegs bist und keine langen Wanderungen planst, dann ist ein Koffer die bessere Variante für Dich. Wenn Du Neuseeland hingegen lieber zu Fuß erkunden möchtest, dann empfiehlt sich ein Rucksack, damit Du die Hände frei hast und mehr Bewegungsfreiheit.

Schuhwerk

Festes Schuhwerk ist als Backpacker ein absolutes Muss. Sandalen und Flip Flops sind am Strand natürlich die bessere Wahl, aber für den alltäglichen Gebrauch brauchst Du richtige Wanderschuhe oder zumindest Turnschuhe. Im Sommer gehen zur Not auch Wandersandalen. Spare hier auf jeden Fall nicht an der Qualität, Deine Füße werden es Dir danken.

Funktionelle Kleidung

In Neuseeland kannst Du schnell alle 4 Jahreszeiten an einem Tag erleben. Eine hochwertige Allwetter-Jacke, die Wind und Wasser abweist, darf in Deiner Ausrüstung auf keinen Fall fehlen.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel

Bewerbungs-Unterlagen

Erstelle einen Lebenslauf und habe diesen schon vor Deiner Abreise fertig. Das erspart Dir Zeit und Nerven vor Ort in Neuseeland.

Anschreiben

Auch in Neuseeland gehört ein individuelles Anschreiben in jede gute Bewerbung. Schreib Dir am besten ein englisches Template vor und speichere es auf Deinem Laptop sowie einem USB-Stick in der Cloud ab. So hast Du es jederzeit griffbereit und brauchst es nur noch für jede Bewerbung ein wenig umschreiben.

Lebenslauf

Dein Lebenslauf ist wie in Deutschland auch ein MUSS in Deiner Bewerbung. Allerdings sieht der Lebenslauf in Neuseeland ein wenig anders aus. Fotos zum Beispiel werden hier prinzipiell nicht mitgeschickt, dafür musst Du aber bis zu 3 Referenzen angeben, die Dein potentieller Arbeitgeber anrufen oder anschreiben kann. Erstell Dir am besten ein englisches Template und speichere es auf Deinem Laptop sowie einem USB-Stick in der Cloud ab. So hast Du es jederzeit griffbereit und brauchst es nur noch für jede Bewerbung ein wenig umschreiben. Für Tipps zu Deinem Lebenslauf bei der Arbeitssuche in Neuseeland kannst Du Dich jederzeit an uns wenden, wenn Du eines unserer Starterpakete gebucht hast.

Referenzen

Schriftliche Referenzen sind in Neuseeland eher unüblich. Stattdessen muss man im Lebenslauf bis zu 3 Leute angeben, die via Telefon oder E-Mail Auskunft zu Deiner Arbeitserfahrung und Arbeitseinstellung geben können. Bei Backpackern ist das meist nicht so wichtig, wenn Du aber in einem speziellen Gebiet Arbeit suchst und nicht nur in der Gastronomie oder beim Fruitpicking, dann bietet es sich an, diese Ansprechpartner vorab einzuweihen und aufzuschreiben.

Erfahrungen

Gib unbedingt an, was Du an Erfahrung beispielsweise durch Kurse, Praktika und im Studium gesammelt hast. Fertige Kopien aller Zeugnisse an und lasse diese je nach Bedarf ins englische übersetzen.

Hostels

Je nachdem, wo Deine Reise in Neuseeland beginnt, kannst Du Dich nach ersten Hostels umschauen, in denen Du absteigen kannst.

Nordinsel

Hostels gibt es in Neuseeland wie Sand am Meer, doch nicht alle haben einen hohen Standard und laden zum Verweilen ein. Hier sind unsere Top Tipps für die Nordinsel.

Südinsel

Hostels gibt es in Neuseeland wie Sand am Meer, doch nicht alle haben einen hohen Standard und laden zum Verweilen ein. Hier sind unsere Top Tipps für die Südinsel.

Freedom Camping

Wer Geld sparen will, holt sich einen self-contained Campervan und genießt die Sorglosigkeit beim Freedom Camping.

Department of Conservation

Mit einem Auto kann man ebenfalls zahlreiche Stellplätze in Neuseeland anfahren. Die Campingplätze des Department of Conservation sind besonders einladend, da sie oftmals in oder am Rande eines Nationalparks sind und Du die wunderschöne Natur hautnah erleben kannst.

Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Tipps Nordinsel Tipps Südinsel Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Zum Artikel

Reisebuddy

Keine Lust, alleine zu reisen? Such Dir einen Reisepartner!

Facebook

Die Vorstellung, ganz alleine ein fremdes Land zu bereisen, kann einem ganz schön Angst einjagen. Zusammen reisen ist viel schöner und man kann die Freuden und leiden des Backpackerdaseins miteinander teilen. Auf unserer Facebook-Seite könnt ihr schon vorab nach Reise-Partnern für Euer Neuseeland-Abenteuer suchen und auch sonst gibt es zahlreiche Gruppen gezielt für deutsche Backpacker.

Whatsapp

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor

Gruppenflüge

Mit unseren Gruppenflügen kannst Du schon zu Beginn Deiner Reise neue Leute kennenlernen und erste Freundschaften schließen. Setz Dich einfach mit uns in Verbindung und informiere Dich zu den Details.

Unser Camper Pre Sale<\/h2>","tablet":"","phone":"

Corona Virus was ist das?<\/h2>"}},"slug":"et_pb_text"}" data-et-multi-view-load-tablet-hidden="true" data-et-multi-view-load-phone-hidden="true">

Unser Camper Pre Sale

Eine der wichtigsten Fragen bei der Reiseplanung f\u00fcr Neuseeland<\/strong> ist es wohl, ob Du Dir ein Auto kaufen oder mieten m\u00f6chtest. Du kannst Neuseeland auch mit Bus und Bahn bereisen, doch mit einem eigenen Auto bist Du viel flexibler und erreichst auch abgelegne Gebiete. Hast Du einen Camper, sparst Du Dir zudem die \u00dcbernachtungskosten. Wenn Du \u00fcber 3 Monate reist, empfehlen wir Dir, ein Auto zu kaufen. Das kannst Du mit unserer Hilfe und unserem Pre-Sale<\/a> sogar schon von Deutschland aus tun!<\/p>","tablet":"","phone":"

Das neuartige Virus SARS-CoV-2 (Corona-Virus oder Covid-19) wird durch Tr\u00f6pfchen \u00fcbertragen, sowohl \u00fcber die Luft (z.B. durch Husten), aber auch durch eine infizierte Oberfl\u00e4che (z.B. Griffe in der Bahn). Wer eine infizierte Oberfl\u00e4che ber\u00fchrt und sich danach ins Gesicht fasst oder mit einem Infiziertem Kontakt hatte, wird sich h\u00f6chstwahrscheinlich mit dem Corona Virus anstecken.<\/p>\n

Die gute Nachricht: F\u00fcr Kinder und junge Menschen ist der Corona Virus relativ ungef\u00e4hrlich. Als Backpacker bist Du wahrscheinlich zwischen 18 und 30 Jahren alt und musst somit nicht damit rechnen, ernsthaft zu erkranken oder gar in Todesgefahr zu sein. Dennoch kannst Du den Virus, wenn Du ihn in dir tr\u00e4gst, auf andere Menschen \u00fcbertragen \u2013 und genau hier liegt die Gefahr. Denn alte und kranke Menschen sind sehr wohl gef\u00e4hrdet, ernsthaft zu erkranken oder sogar zu sterben. Aus diesem Grund gilt im Moment in vielen L\u00e4ndern die Ausgangssperre und Quarant\u00e4ne-Verordnung. Bitte sei auch Du vern\u00fcnftig und schr\u00e4nke Deine sozialen Kontakte ein. Trete Deine Reise nach Neuseeland im Moment nicht an \u2013 sondern verschiebe sie. Der Corona Virus in Neuseeland<\/strong> kann jederzeit weiter ausbrechen.<\/p>"}},"slug":"et_pb_text"}" data-et-multi-view-load-tablet-hidden="true" data-et-multi-view-load-phone-hidden="true">

Eine der wichtigsten Fragen bei der Reiseplanung für Neuseeland ist es wohl, ob Du Dir ein Auto kaufen oder mieten möchtest. Du kannst Neuseeland auch mit Bus und Bahn bereisen, doch mit einem eigenen Auto bist Du viel flexibler und erreichst auch abgelegne Gebiete. Hast Du einen Camper, sparst Du Dir zudem die Übernachtungskosten. Wenn Du über 3 Monate reist, empfehlen wir Dir, ein Auto zu kaufen. Das kannst Du mit unserer Hilfe und unserem Pre-Sale sogar schon von Deutschland aus tun!

Freedom Camping Self Contained D.O.C. Camping Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten

F.A.Q.

Im Folgenden haben wir Dir die von Backpackern am häufigsten gestellten Fragen aufgelistet. Wenn Dir trotzdem noch etwas auf der Seele brennt, setz Dich bitte umgehend mit uns in Kontakt. Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten
Wie viel Geld muss ich vorab für meine Vorbereitung einplanen?

Für Flug, Visum und sämtliche Reiseunterlagen kannst Du vorab mit etwa 2100 Euro an Kosten rechnen. Mehr dazu in unserem ArtikelKosten für Neuseeland.

Wo finde ich die besten Hostels in Neuseeland?

Wir empfehlen die Hostels vom YHA und BBH Verband. Sie haben einen durchgehend hohen Standard und bieten tolle Konditionen für Backpacker. In unseren Starterpaketen ist eine BBH Card enthalten, mit der Du richtig viel Geld beim übernachten sparen kannst.

Sind die Steckdosen in Neuseeland anders?

Ja, Du musst Dir also als Reisevorbereitung für Neuseeland einen Adapter kaufen. Den bekommst Du auch direkt am Flughafen in Auckland.

Kann ich meinen Handyvertrag auch auf Eis legen?

Das musst Du mit Deinem Anbieter in Deutschland besprechen. Viele sind kulant, wenn Du angibst, dass Du ins Ausland ziehst.

Welche Facebook-Gruppe ist die Beste??

Wir empfehlen Dir natürlich unsere eigene Facebook-Gruppe “Deutsche Backpacker in Neuseeland”

Welche Reiseführer ist der Beste?

Ein guter Reiseführer sollte in Deiner Reisevorbereitung für Neuseeland nicht fehlen. Es gibt viele verschiedene, mit Lonely Planet oder Michael Müller kannst Du kaum etwas falsch machen.

Der Beitrag Neuseeland Reiseplanung und Formalitäten erschien zuerst auf Work and Travel Neuseeland.