Neujahrskrapfen & einen guten Rutsch

Neujahrskrapfen & einen guten Rutsch

Schwuppdiwupp... schneller als wir gucken konnten ist 2017 auch schon wieder passé ... vieles ist passiert - gaaaanz viel Arbeit liegt hinter mir und ich freue mich schon, wenn ich es im Januar raushauen kann...

Zum Abschluss des Jahres hätte ich noch ein feines Rezept für euch. Auch wenn es wahrscheinlich das drölftausendste Krapfenrezept im Netz ist. Das hier ist das meiner Oma und sollte unbedingt mit in meine Rezeptsammlung. Meine Oma hat sie seit ich denken kann immer zum Jahreswechsel zubereitet und wie Omas so sind haben sie viel nach Gefühl gemacht und es hat immer geklappt. Wenn mich heute einer fragt, dann rate ich jedem: „Haltet euch unbedingt an die Angaben im Rezept!" oder „Experimentieren beim Backen kann auch voll nach hinten losgehen!" Aber was macht man, wenn im Rezept einfach nur „Mehl" steht und der Hinweis: „flüssiger Teig"? Meine Oma kann ich nicht mehr fragen, da hilft nur selbst ausprobieren und aufschreiben.Neujahrskrapfen & einen guten Rutsch

Ein großer Fan vom Frittieren bin ich ja nicht. Ich habe nicht mal eine Friteuse und Frittierfett findet man bei uns auch nicht. Aber man kann ja auch ohne - ohne Friteuse - ohne Fett theoretisch auch. Nur nicht bei diesem Rezept.

Ich hoffe ja, ihr mögt Rosinen. Da sind die Läger ja ganz schön gespalten. Ich muss gerade an den Kumpel von Herrn Lieblingsstücke denken, der die Krapfen probiert hat. Voller Freude hingebissen, drauf losgekaut und dann plötzlich die Augen aufgerissen hat und meinte: „Ähm, sind da Rosinen drin?" „Ja! Warum?! Magst DU keine?" „Öhm, nee!" Ihr hättet dann Herrn Lieblingsstücke und mich mal sehen sollen. Wir beide so: „Whaaat?!" - und in Gedanken so: „Und mit dir sind wir befreundet? Was ist da schief gelaufen?" Nein, natürlich nicht. Aber eine leichte Unverständnis stand uns schon im Gesicht ... sorry... dafür mag er ja auch Oliven und wir nicht... ;-) Ansonsten sind wir fein mit ihm und mit dem Essen sowieso... ;-)

Neujahrskrapfen & einen guten Rutsch

Neujahrskrapfen mit Rosinen

Neujahrskrapfen & einen guten Rutsch

Und jetzt kann ich nur noch DANKE sagen. DANKE für ein tolles Jahr, eure Kommentare, das Lesen und Nachbacken meiner Rezepte und die vielen lieben und ehrlichen Worte! DANKE! Das alles ist nicht selbstverständlich und ich kann es nach über drei Jahren immer noch nicht fassen. Schön, dass es euch gibt und dass ihr hier immer wieder vorbei schaut und ihr euch für meine Kreationen und Arbeit interessiert.

Startet fein ins neue Jahr! Wir „sehen" uns! ;-)

Liebste Grüße,

Emma


wallpaper-1019588
A Clan Called Wu – Enter The Marauders (Wu vocals over ATCQ beats) [Mixtape]
wallpaper-1019588
Für kleine Ingenieure: Eichhorn Constructor PISTENRAUPE & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Le Butcherettes: Nur nicht verstecken
wallpaper-1019588
Rosalía: Zum Jubiläum
wallpaper-1019588
YouTube schließt unwirtschaftliche Kanäle
wallpaper-1019588
Der “nicht alltägliche Wahnsinn” auf Mallorca