Neufassung der StVO zum 1. April

Baustelle, Radfahrer absteigen  Bert Ungerer

Baustelle, Radfahrer absteigen Flickr: Bert Ungerer

Da haben sie es endlich nach drei Jahren Veränderungen geschafft, die neue StVO in Kraft zu setzen. Wirklich bringen tut das uns Radfahrern aber kaum was. Ich habe es jedenfalls nicht gemerkt. Ich versteh es nicht einmal. Ich kann mir jetzt den sichersten Fahrtweg aussuchen, oder muss ich das. Kann mich jetzt die Polizei auf dem Fahrradweg anhalten, weil es dort nicht so sicher ist, wie auf der Straße zu fahren. Die ultra modernen Fahrradwege, die man als Fahrradfahrer automatisch wählen soll, existieren nicht und werden auch 2016 nicht vorhanden sein. Das mit den Ampeln hab ich auch nicht verständen. Ich fahre, wenn ich auf der Straße bin, nach den Zeichen für Autofahrer und wenn ich auf dem Radweg bin, dann halte ich mich an die Fußgängerampel, wenn nichts anderes vorhanden ist. Aber jetzt soll ich mich immer als Fahrzeug fühlen!? Ich bin verwirrt, ich bin Radfahrer!


wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Der internationale J.R.R. Tolkien Day 2018
wallpaper-1019588
Grünkernsalat griechischer Art
wallpaper-1019588
Zeit für Liebe und Gefühl
wallpaper-1019588
L.O.V X HATICE
wallpaper-1019588
The Weekend Watch List: Halloween
wallpaper-1019588
[Werbung] Urban Decay Double Team Special Effect Colored Mascara Vice + CD Große Freiheit Deo-Spray
wallpaper-1019588
Mickey’s 90th Anniversary TIME TO SHINE MIT CATRICE: MICKEY MOUSE FEIERT 90. JUBILÄUM