Neufassung der StVO zum 1. April

Baustelle, Radfahrer absteigen  Bert Ungerer

Baustelle, Radfahrer absteigen Flickr: Bert Ungerer

Da haben sie es endlich nach drei Jahren Veränderungen geschafft, die neue StVO in Kraft zu setzen. Wirklich bringen tut das uns Radfahrern aber kaum was. Ich habe es jedenfalls nicht gemerkt. Ich versteh es nicht einmal. Ich kann mir jetzt den sichersten Fahrtweg aussuchen, oder muss ich das. Kann mich jetzt die Polizei auf dem Fahrradweg anhalten, weil es dort nicht so sicher ist, wie auf der Straße zu fahren. Die ultra modernen Fahrradwege, die man als Fahrradfahrer automatisch wählen soll, existieren nicht und werden auch 2016 nicht vorhanden sein. Das mit den Ampeln hab ich auch nicht verständen. Ich fahre, wenn ich auf der Straße bin, nach den Zeichen für Autofahrer und wenn ich auf dem Radweg bin, dann halte ich mich an die Fußgängerampel, wenn nichts anderes vorhanden ist. Aber jetzt soll ich mich immer als Fahrzeug fühlen!? Ich bin verwirrt, ich bin Radfahrer!


wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
Wlan überall
wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
Adventskalender 2017: Türchen Nummer 8
wallpaper-1019588
Der SAM, im Garten, Westernhut, eine Drohne und etwas Musik
wallpaper-1019588
Nephi-Handmade Hashtags
wallpaper-1019588
Un-vertraeglich.de – Der Pop Up Store vom 07.05 bis 12.05.18 in Berlin mit glutenfreien Produkten
wallpaper-1019588
Georg Viktor Emmanuel – live at the fireplace – Lightning Crashes (Acoustic Cover) [Video]