Neues von der Bazillenfront

Ich war es wirklich leid, ich habe also meiner liebsten Freizeitbeschäftigung gefrönt und war beim Arzt. Jetzt bin  ich mit Penizillin und Ibuprofen wieder zu Hause mit dem Hinweis, nächste Woche noch mal anzutanzen um zu gucken, wie viel von der ganzen Sache schon chronisch ist. Na supi.
Trotzdem bin ich begeistert: ein HNO-Arzt, der sofort und spontan einen Termin vergeben kann und dann noch keine zwei Stunden Wartezeit einkalkuliert werden müssen, ist selten. Ich hoffe nur, es ist kein Hinweis auf die Qualität dieses Arztes sondern eher ein Hinweis auf die Organisation der Praxis...aber ich habe trotzdem einen guten Eindruck: HNO-Arzt gefunden, Mission completed. Das war nämlich eine meiner größten Arztsorgen: einen guten HNO zu finden. Da ich sowieso schon ziemliche Probleme mit dem ganzen Kopfbereich habe und auch schon eine ganze Reihe mieser Ärzte erlebt habe, bin ich darüber schon recht erleichtert.

wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Vereiert
wallpaper-1019588
Familienfest am Bahnhof Mariazell – Fotobericht
wallpaper-1019588
Ende des traditionellen Stierkampfs auf Mallorca?
wallpaper-1019588
Zucchini-Spaghetti mit Bratwurstbällchen in Tomatensauce
wallpaper-1019588
Quittenchutney
wallpaper-1019588
EIX Alzinar Mar Suites Hotel 4*- Adults Only
wallpaper-1019588
„Aku no Hana“ wird als Realfilm umgesetzt