Neues Macbook, MacBook Pro, MacBook Air auf der WWDC 2017 im Juni?

Apple soll das Release von Updates für das aktuelle MacBook-Lineup zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 im Juni planen, so berichtet es aktuell Bloomberg. Demnach seien neue MacBook, MacBook Pro und vielleicht auch ein neues MacBook Air zu erwarten.

Das MacBook Pro hat erst im letzten Oktober ein Update bekommen, mit einem dünneren Design und der Touch Bar. Bei dem Update soll es sich hier nur um den Prozessor handeln, der von Skylake auf Kaby Lake kommt. Ansonsten sind zumindest äußerlich keine Änderungen zu erwarten.

Das MacBook, welches im April 2016 das letzte Update erhalten hat, soll auch den neuen Kaby Lake Prozessor bekommen.

Bei dem MacBook Air ist die Sache etwas komplizierter, denn dieses hat seit 2015 kein Update mehr erhalten. Das MacBook und MacBook Pro sind mittlerweile dünner als das „Air,“ aber laut Bloomberg soll Apple über eine Erneuerung mit aktualisiertem Prozessor nachdenken, sodass das Air weiter als Low-cost Notebook existieren könnte.

Die neuen MacBook-Modelle sollen auf der WWDC Keynote am 5. Juni vorgestellt werden, die um 19:00 Uhr deutscher Zeit beginnt. Gerüchten zufolge wird auch ein neuer Siri-Lautsprecher und das 10,5 Zoll iPad Pro mit dünneren Seitenrändern präsentiert.


wallpaper-1019588
Homeworld 3 – ein RTS für Anfänger und Veteranen mit grandioser Grafik und sparsamen Mikromanagement
wallpaper-1019588
The Callisto Protocol Gegner sollen nicht nur Gefährlich sondern auch beängstigend sein
wallpaper-1019588
Ravenbound will Roguelike mit einer Open World kombinieren
wallpaper-1019588
Garten winterfest machen: eine 12-teilige Checkliste für einen schnellen Überblick