Neues Falt-Smartphone Motorola Razr

Motorola RazrDas Unternehmen Motorola hat eine Neuauflage seines beliebten Klapphandys Razr aus dem Jahr 2004 als Falt-Smartphone vorgestellt. Auf dem 6,2 Zoll bemessenden pOLED-Display wird mit einer Auflösung von 2.142*876 Pixeln gearbeitet und die Außenseite bietet ein 2,7 Zoll Quick View-Panel, welches 600*800 Pixel hat. Wenn etwas auf dem Quick View-Panel geöffnet wird, erscheint dies ebenfalls auf dem Flex View Innendisplay.

Die Frontkamera nimmt mit 5 Megapixel Auflösung auf und dient für Selfies oder Videotelefonate. Bei einer Auflösung von 16 Megapixeln läßt sich die Hauptkamera zusammengeklappt mit Dual Pixel Autofokus ebenfalls für Selbstaufnahmen verwenden. Von dem Motorola Razr Klapp-Smartphone werden 9 LTE-Frequenzbänder, NFC, Dualband-WLAN und Bluetooth 5.0 unterstützt.

Ein Fingerabdrucksensor ist verbaut und dient zur Entsperrung des Smartphones. Das Motorola Razr verträgt Spritzwasser und läßt sich daher nicht bei starken Regenschauer verwenden. Als Betriebssystem ist Google Android 9.0 Pie installiert worden, welches 2020 wohl auf Android 10 aktualisiert wird und es läuft ein Qualcomm Snapdragon 710 Octacore-Prozessor mit 6 GB RAM als CPU im Falt-Smartphone. Der interne Speicher von 128 GB ist offenbar nicht erweiterbar.

In den USA soll das Motorola Razr im Januar 2020 für 1.500 US-Dollar erscheinen und im ersten Halbjahr auf den deutschen Markt kommen.


wallpaper-1019588
Hund frisst zu schnell
wallpaper-1019588
Schnell abnehmen am Bauch – diese Übungen sind effektiv
wallpaper-1019588
Too Good To Go: Liebe auf den ersten Blick
wallpaper-1019588
Was gibt es in Nepal zu Essen?