Neuer Standard ATX12VO für PC-Netzteile

Neuer Standard ATX12VO für PC-NetzteileIn den kommenden Monaten sollen erste PCs erscheinen, deren Netzteile auf dem ATX12VO genannten Standard basieren und nur noch 12 Volt ausgeben. Die weiteren benötigten Spannungen zum Beispiel für SSDs erzeugt das Mainboard dabei selbst.

Aktuell weist ein Netzteil einen 24-Pin-Anschluss auf (siehe Artikelbild), der sich hauptsächlich in 12 Volt, 5 Volt, 3,3 Volt und Masse aufteilt. Zusätzlich gibt es noch die (doppelten) EPS-4-Pin-Stecker für Hauptplatinen, die mit energiefressenderen Prozessoren bestückt sind sowie 6-Pin- und 8-Pin-Anschlüsse für Grafikkarten. Dazu kommen auch noch Sata-Stecker, die 5 Volt für Festplatten und SSDs liefern.

Mit dem neuen ATX12VO-Standard ist nur noch ein 10-Pin-Hauptanschluss vorgesehen, der per EPS- und PCIe-Stecker um 12 Volt erweitert wird.


wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching